1. Mai in Hamburg: „Das war wie im Krieg“

Ausnahmezustand in der Schanze: Haspa, Deutsche Bank und Rossmann von Vermummten gestürmt!

Zwei Nächte lang lieferten sich Hundertschaften der Polizei und Vermummte schwere Straßenschlachten im Hamburger Schanzenviertel. JMH-Reporter passierten die Polizeiabsperrung und fanden sich mitten im Schlachtfeld des 1. Mai wieder. „Das war wie im Krieg“, so JMH-Reporter Seeber. „Die Polizei hat die Situation im Schanzenviertel offenbar falsch eingeschätzt.“

Der 1. Mai ist ist das ideale Übungsfeld für angehende Kriegsreporter: Hier fliegen einem Flaschen, MolotowCocktails, Knallkörper und Tränengas um die Ohren. Mit der Kamera im Anschlag gelingen spektakuläre Fotos in unmittelbarer Lebensgefahr. Der Bericht kommt direkt aus dem Schlachtfeld  in der Schanze: „Erst wird die HASPA, später die Filiale der Deutschen Bank gestürmt. Danach wurde Rossmann geplündert. Erst später wird die Polizei massiv tätig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gepanzerte Wagen mit Rammschild räumen den Weg für die Wasserwerfer frei. Spezial-Trupps mit Tränengas werden in die Schlacht um die Rote Flora geschickt. Die Vermummten werfen Böller, Flaschen und Pflastersteine auf Beamte und Zuschauer. Mehrere Polizeibeamte sind verletzt – Krankenwagen, Blaulicht und Sirenen. Die Wasserwerfer werden ständig gegen die gewaltbereiten Gruppierungen eingesetzt. Jetzt kommen die Schlagstock-Einheiten zum Einsatz. Die Stern-Schanze versinkt für kurze Zeit in Anarchie und Chaos.“

(mse)

2 Antworten zu 1. Mai in Hamburg: „Das war wie im Krieg“

  1. michaela sagt:

    Na wie gut dass ihr zufällig mit Kamera im Anschlag dabei wart, um ganz uneigennützig die Gefahr zu dokumentieren

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: