Drei Tote nach Schweinegrippe-Impfung in Deutschland

November 15, 2009

[picapp src=“1/7/e/0/Nicola_Roxon_Launches_4021.jpg?adImageId=7497388&imageId=6657856″ width=“500″ height=“391″ /]

In den letzten Tagen häufen sich die Meldungen über Personen, die nach der Schweinegrippe-Impfung zufällig sterben. In Deutschland sollen bisher 14 Menschen der Schweinegrippe zum Opfer gefallen sein. Drei Menschen starben nun nach der Schweinegrippe-Impfung. Woran sie gestorben sind und ob ein Zusammenhang mit der Impfung besteht, wird noch untersucht. Kritiker befürchten, dass wenn das Tempo an mysteriösen Todesfällen nach der Schweinegrippe-Impfung weiter eingehalten wird, wir bald möglicherweise mehr Todesfälle nach der Impfung haben werden, als durch die Schweinegrippe. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Chinesen nach Schweinegrippe-Impfung gestorben

November 14, 2009

[picapp src=“9/c/9/7/Passengers_wearing_face_03a5.JPG?adImageId=7444458&imageId=4733794″ width=“500″ height=“332″ /]

In China sind zwei Menschen nach der Schweinegrippe-Impfung gestorben. Bei der einen Person handelt es sich um einen Lehrer,  er brach acht Stunden nach der Impfung beim Basketball-Spielen tot zusammen. Die zweite Person starb kurz nach der Impfung in der Nähe von Peking. Den Rest des Beitrags lesen »


Schweinegrippe-Wahnsinn: Spritzen und Tamiflu für unsere Kinder

November 14, 2009

[picapp src=“9/0/6/8/Tamiflu_Ordered_For_b79f.jpg?adImageId=7441067&imageId=2615088″ width=“500″ height=“333″ /]

Der Schweinegrippe-Wahnsinn nimmt immer abstrusere Züge an. Ein Phantom-Virus hat die Welt fest im Griff und wird zum globalen Diktator. Die Schnelltests, die das Virus nachweisen sollen, funktionieren nicht. Ärzte wissen nicht, ob die Patienten Grippe oder Schweinegrippe haben, weil Krankenkassen den sicheren Labortest nicht bezahlen. Der Impfstoff ist an Schwangeren und Kinder nicht ausreichend getestet. Trotzdem stacheln Massenblätter die Bevölkerung zur Impfung an, verbreiten gezielt die Schweinegrippe-Panik. „Jeder der die Grippe hat, hat jetzt Schweinegrippe“, heißt es plötzlich. Ein Volk in Angst und Millionen Menschen verunsichert. Jetzt fordert die WHO, Kinder mit Tamiflu zu behandeln – trotz bekannter Nebenwirkungen für Kinder! Tamiflu soll nach der Empfehlung der WHO an unsere Kinder verfüttert werden, auch wenn das Schweinegrippe-Virus nicht nachgewiesen ist.

Den Rest des Beitrags lesen »


Schwedische Schulkinder erkranken nach Schweinegrippe-Impfung

November 14, 2009

[picapp src=“0/0/d/4/Youngsters_Receive_Childhood_bfa1.jpg?adImageId=7436731&imageId=921898″ width=“500″ height=“315″ /]

An einer schwedischen Schule in Karlshamn sind 130 von 233 geimpften Schulkindern nach der Schweinegrippe-Impfung erkrankt. Die Kinder klagten über Schmerzen im Körper und Fieber.
Der Belfast Telegraph berichtete bereits über ähnliche Vorfälle nach der Impfung von Kindern in Nordirland. Der behandelnde Arzt Richard Eitrem zeigte sich bestürzt darüber, wieviele Kinder nach der Impfung plötzlich krank wurden. Den Rest des Beitrags lesen »


Zweiter Deutscher nach Schweinegrippe-Impfung gestorben!

November 13, 2009

Nach dem ersten Todesfall in Deutschland, der im zeitlichen Zusammenhang mit der Schweinegrippe-Impfung stand, (wir berichteten) starb nun ein 46-Jähriger Wuppertaler, nur einen Tag nach der Schweinegrippe-Impfung. Er wurde von einem Arbeitskollegen tot auf der Toilette gefunden. Die Staatsanwaltschaft in Wuppertal ordnete eine umgehende Untersuchung an. Impf-Kritiker sehen sich bestätigt und gehen von weiteren Zwischenfällen mit der Schweinegrippe-Impfung aus, die uns noch bevorstehen dürften. Die Langzeitfolgen für Kinder und Nebenwirkungen für Schwangere sind überhaupt nicht absehbar, da bei dem neuartigen Impfstoff mit Wirkverstärkern und Konservierungsstoff auf Quecksilberbasis für die Wirkung an Schwangeren und Kindern nur unausreichendes Datenmaterial vorliegt. Steht uns nach Millionen geimpfter Kinder ein neuer Contergan-Skandal bevor? Den Rest des Beitrags lesen »


Jetzt reicht’s! So gefährlich ist der Wirkverstärker!

November 12, 2009

a
[picapp src=“2/c/2/9/California_Medical_Center_7126.jpg?adImageId=7370619&imageId=6978221″ width=“500″ height=“347″ /]

Squalen ist völlig harmlos, es kommt in Olivenöl vor und ist als körpereigene Substanz im Blut nachweisbar. „Das für Impfstoffe zuständige Paul-Ehrlich-Institut hält die Substanz für ungefährlich, erklärt in der BILD vollmundig: „Squalen ist ein natürliches Zwischenprodukt des Cholesterinstoffwechsels und Bestandteil der Körperzellen. Es ist im Blut konstant nachzuweisen und Hauptbestandteil vieler Lebensmittel wie z. B. Olivenöl. Die Menge an Squalen, die in einer Dosis Impfstoff enthalten ist, liegt nicht höher als die durchschnittliche Menge, die täglich mit der Nahrung aufgenommen wird.“ Wie dann eine Immunreaktion im Körper stattfinden kann, die den Impfstoff verstärkt, erklärt das Paul-„Ehrlich“-Institut in der BILD natürlich nicht. Den Rest des Beitrags lesen »


Erster Impftoter in Deutschland? Frau stirbt nach Impfung

November 11, 2009

Alles nur Zufall oder müssen bald noch mehr Menschen in Deutschland nach der Schweinegrippe-Impfung beerdigt werden? In Weimar ist gestern eine 65-jährige Frau nur wenige Stunden nach der Schweinegrippe-Impfung an Herzattacke gestorben. Zur Impfung sieht der Amtsarzt „keinen ursächlichen Zusammenhang“. Den Rest des Beitrags lesen »