Dima Weimer: Der Polizist mit der Eisenfaust – Interview

Dezember 16, 2010

Dmitrij Weimer (25) kam im Alter von neun Jahren zusammen mit seiner Familie aus Usbekistan nach Deutschland. In Neuwiedenthal aufgewachsen wurde er “vom Ghetto-Kid zum Box-Cop” (mopo.de). jungeMedien-Hamburg.de interviewte ihn. Den Rest des Beitrags lesen »


1. Mai in Hamburg: “Das war wie im Krieg”

Mai 3, 2010

Ausnahmezustand in der Schanze: Haspa, Deutsche Bank und Rossmann von Vermummten gestürmt!

Zwei Nächte lang lieferten sich Hundertschaften der Polizei und Vermummte schwere Straßenschlachten im Hamburger Schanzenviertel. JMH-Reporter passierten die Polizeiabsperrung und fanden sich mitten im Schlachtfeld des 1. Mai wieder. “Das war wie im Krieg”, so JMH-Reporter Seeber. “Die Polizei hat die Situation im Schanzenviertel offenbar falsch eingeschätzt.”

Der 1. Mai ist ist das ideale Übungsfeld für angehende Kriegsreporter: Hier fliegen einem Flaschen, Molotow-Cocktails, Knallkörper und Tränengas um die Ohren. Mit der Kamera im Anschlag gelingen spektakuläre Fotos in unmittelbarer Lebensgefahr. Der Bericht kommt direkt aus dem Schlachtfeld  in der Schanze: “Erst wird die HASPA, später die Filiale der Deutschen Bank gestürmt. Danach wurde Rossmann geplündert. Erst später wird die Polizei massiv tätig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gepanzerte Wagen mit Rammschild räumen den Weg für die Wasserwerfer frei. Spezial-Trupps mit Tränengas werden in die Schlacht um die Rote Flora geschickt. Die Vermummten werfen Böller, Flaschen und Pflastersteine auf Beamte und Zuschauer. Mehrere Polizeibeamte sind verletzt – Krankenwagen, Blaulicht und Sirenen. Die Wasserwerfer werden ständig gegen die gewaltbereiten Gruppierungen eingesetzt. Jetzt kommen die Schlagstock-Einheiten zum Einsatz. Die Stern-Schanze versinkt für kurze Zeit in Anarchie und Chaos.”

(mse)


Der Bulle mit dem Hackbeil: Thomas Wüppesahl plant Politthriller – Interview

April 19, 2009

Foto: GNU Wikipedia - Thomas Wüppesahl frisch gewählter Bundessprecher der BAG Kritischer PolizistInnen alias "Der Bulle mit dem Hackbeil" (Nicht zu verwechseln mit "Der Bulle von Tölz"). Er plant jetzt die Veröffentlichung eines Politthrillers

Knacki, Exbulle, ehemaliger Bundestagsabgeordneter der Grünen, frisch wiedergewählte Bundessprecher der BAG Kritischer PolizistInnen und jetzt insgeheim gehandelter Erfolgs-Autor. Die Biografie von Thomas Wüppesahl wäre der ideale Stoff für einen Hollywoodstreifen und wird jetzt tatsächlich zu einem Politthriller.
Den Rest des Beitrags lesen »


Das Geheimnis von Passau: Was sah Polizeipräsident Alois Mannichl wirklich?

Januar 11, 2009

Der Fall des Passauer Polizeipräsidenten Alois Mannichl wird immer undurchsichtiger. Nachdem der Leitende Oberstaatsanwalt, Helmut Walch,  der Öffentlichkeit mitteilte, dass die bundesweit veröffentlichten Phantombilder der mutmaßlichen Täter unbrauchbar sind, gibt es immer neue Spekulationen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Messerattacke auf Mannichl: Geheimdienste und Staatsanwaltschaft sind skeptisch

Januar 10, 2009


©Public / Die  Phantombilder der möglichen Attentäter

Mehrere Wochen ist es nun her, dass der Passauer Polizeipräsident Alois Mannichl durch eine Messerattacke vor seinem Haus lebensgefährlich verletzt wurde.  Schnell war das Ereignis zu einem großen Politikum aufgebauscht. Ermittlungsergebnisse wurden gar nicht erst abgewartet, die Täter standen schnell fest: Rechte, Neonazis und NPD-nahe Schläger müssen die Attentäter gewesen sein. Die Baseler Zeitung schrieb:  “Alois Mannichl, war möglicherweise nur der Beginn einer neuen Dimension rechtsextremer Bedrohung in Deutschland.” Mittlerweile äußern Geheimdienste und Staatsanwaltschaft erste Zweifel an der offiziellen Version des Tathergangs.

Den Rest des Beitrags lesen »


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an