Krieger. Vater. König: Der Weg eines Kämpfers – Interview mit Ismail Cetinkaya

Juni 13, 2010


©Fotos: Privatarchiv / Ismail Cetinkaya

Ismail Cetinkaya ist Deutschtürke und wurde vor 28 Jahren in Hamburg geboren. Sein sportliches Interesse entdeckte er schon in jungen Jahren. Ismail hat zu Beginn seiner Karriere mit KungFu angefangen, später dann mit Judo sowie JKD. Ismail ist in Hamburg MMA-Lizenztrainer und unterrichtet im Warriors Fight Club sowie in der Nordschmiede Hamburg. Im Oktober lernte er zufällig den jungen Regisseur Julian Reich kennen, der gerade an einer Dokumentation über Vollkontakt- Kampfsportarten arbeitete. Der Dokumentations-Film wird voraussichtlich Anfang oder Mitte des nächsten Jahres fertig sein und behandelt das Thema Migrations-Kultur, Gewalt, Sport und das Geschäft mit dem Vollkontakt-Kampfsport.  Alle drei Protagonisten der Dokumentation sind deutsche-türkischer Herkunft. Zusammen repräsentieren sie drei grundlegenden Figuren des Kampfsports:  Der MMA-Kämpfer Ismail Cetinkaya  (Krieger),  der Kickbox-Trainer Bülent Calikiran (Vater) und Box-Promoter Ahmet Öner (König). jungeMedien-Hamburg.de traf sich mit Ismail zum Interview, um mehr über das spannende Projekt zu erfahren.
Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

UFC 99 – Ultimate Fighting in Köln: Ein Erlebnisbericht

Juni 20, 2009


©Privatarchiv – JMH-Reporter Jablonski (links) mit UFC-Fans und Dana White (zweiter v. rechts)

Es war ein wunderschöner sonniger Tag in Köln. In der Innenstadt konnte man schon die UFC– Fans an ihren T-Shirts erkennen. Sie trugen entweder UFC T-Shirts oder andere Marken aus dem MMA- Sport wie Tapout, Affliction etc. Der Kölner Dom war für viele eine der kulturellen Sehenswürdigkeiten die man sich neben der UFC Veranstaltung ansehen wollte. Manche hatten sogar Glück und trafen den Präsidenten der UFC Dana White mit einem Fernsehteam. Er ließ sich auch gerne mit den Fans fotografieren. Den Rest des Beitrags lesen »


Gladiatoren im Käfig: UFC, Marek Lieberberg und Ultimate Fighting in Deutschland

Juni 14, 2009

Quelle: GNU-Wikipedia - Gladiatoren im Kampf

Der Veranstalter Marek Lieberberg musste sich diesmal warm anziehen. Lieberberg, einer der führenden Konzertveranstalter Deutschlands, war in massive Kritik geraten, weil er angeblich einen “Prügelnden Alptraum” und “Dumpfe Gewalt” in sein Veranstaltungsprogramm mit aufnahm. Die “Grausamen Käfig-Kämpfe” waren in Deutschland zum Politikum mutiert. Experten fingen an, die erste UFC-Veranstaltung in Deutschland zu einem “Käfig voller Narren” zu psychiatrisieren. Eine differenzierte Berichterstattung trauten sich nur wenige. Den Rest des Beitrags lesen »


UFC 99: „Ultimate Fighting Championchip“ (UFC) zum ersten Mal in Deutschland

Mai 29, 2009


©UFC99 – Ultimate Fighting Championchip zum ersten Mal in Deutschland

Der größte und bekannteste MMA- Verband „Ultimate Fighting Championchip“ (UFC) kommt zum ersten Mal aufs europäische Festland nach Deutschland. In der Lenxess Arena in Köln werden bei der Veranstaltung „UFC 99: The Comback“ am 13 Juni 2009 diesmal auch zwei Deutsche bei den Vorkämpfen im Octagon stehen. Diese UFC-Veranstaltung hat nun erstmalig auch eine Vielzahl Athleten aus verschiedenen europäischen Ländern aufgestellt, neben den sonst diesen Sport dominierenden US-Amerikanern, Brasilianern und Japanern. Es werden Kämpfer aus Frankreich, England, den Niederlanden, Bosnien Herzegowina und Kroatien erwartet.

Den Rest des Beitrags lesen »


Ninja Assassin: 2009 – Die Rückkehr der Schattenkrieger

April 15, 2009


©Warner Bros. 2009 / „Ninja Assassin“ – Hauptdarsteller ist der koreanische Popstar „Rain“

Mit dem Film „Ninja Assassin“ lebt das Ninja- Genre wieder auf. Nach „Matrix“, „V wie Vendetta“ und „Speed Racer“ produzieren jetzt die Wachowski-Brüder zusammen mit Joel Silver einen neuen modernen Ninjafilm, auf den jetzt schon nicht nur Martial Arts Fans voller Ungeduld warten. Regie führt James Mc Teigue. Als Hommage an die Ninja Filme der 80er Jahre wird auch ein großer Star des Genres, Sho Kosugi, wieder auftreten und auf der Kino-Leinwand zu sehen sein. Seine Rolle wurde noch nicht bekannt gegeben. Es wird spekuliert, dass er als Ninja-Meister des Ozunu-Clans zu sehen sein wird.

Den Rest des Beitrags lesen »


Mixed Martial Arts ( MMA ) – ein Novum in den Kampfkünsten? Teil2

Juni 16, 2008

Seiten 1 | 2


©behind-media – Gemischte Kampfkünste / Edward William Barton-Wright ca. 1899

Die heutigen Vertreter traditioneller Kampfkünste lehnen es oft ab, neue Einflüsse in ihren Stil aufzunehmen. Das vermeintlich exakte Imitieren einer fest überlieferten Vorlage steht beim Training oft im Vordergrund. Die Techniken werden dogmatisch ausgeführt und lassen im Unterricht keine Variationen zu. Innovative oder fremdbeeinflusste Schüler fallen bei diesem Unterrichtsstil oft in Ungnade. Den Rest des Beitrags lesen »


Vom Berliner Ghetto zum Jugendtrainer und Türsteher auf der Reeperbahn – Interview mit Ismail Cetinkaya

Mai 19, 2008

Seiten 1 | 2


©JungeMedien Hamburg/S.Jablonski

Ismail Cetinkaya ist Deutschtürke und wurde vor 26 Jahren in Hamburg geboren. Seine Mutter stammt ursprünglich aus Izmir in der Türkei und sein Vater aus Mardin. Als Kind hat er 12 Jahre in der Türkei gelebt, bevor er wieder nach Deutschland gekommen ist. In Deutschland wuchs er zuerst in Berlin-Kreuzberg / Neukölln und Wedding auf. Viel später verschlug es ihn nach Hamburg, wo er ein Jahr im Stadtteil St. Georg wohnte. Ismail spricht türkisch, arabisch und deutsch. In Hamburg ist er Trainer für Mixed Martial Arts im Gym Kwan, einer der renommiertesten Kampfsportschulen Hamburgs. Nebenbei macht er eine Ausbildung zum Personenschützer und ist regelmäßig Türsteher auf der Hamburger Reeperbahn. Den Rest des Beitrags lesen »