Jackson-Arzt Conrad Murray droht Anklage

Januar 10, 2010

[NewsTicker] Sieben Monate nach dem Tod Michael Jacksons droht dem Leibarzt des Popsängers nun eine Anklage wegen Totschlags. Die Ermittlungen nach dem für die Öffentlichkeit völlig unerwarteten Tod des „King of Pop“ seien abgeschlossen, berichten amerikanische Medien. Die Anklage gegen den Kardiologen Conrad Murray dürfte bereits in wenigen Wochen folgen und wahrscheinlich auf Totschlag lauten, heißt es unter Bezug auf Ermittlerkreise. Quelle:kurier.at  [HIER weiterlesen]

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Michael Jackson: Der King of Pop ist tot

Juni 26, 2009

Michael Jackson, der King of Pop, ist mit 50 Jahren an den Folgen von plötzlichem Herzversagen in Los Angeles gestorben. „Michael Jackson wurde am Nachmittag von den Ärzten für tot erklärt, nachdem er ins Koma gefallen und ins Krankenhaus gebracht worden war“, hieß es auf der Internetseite der  „Los Angeles Times„, die sich auf einen Mitarbeiter der Stadtverwaltung beruft. Auch mehrere US-Fernsehsender bestätigten mittlerweile den Tod des Sängers.  Michael Jackson erhielt kurz nach 12:00 Uhr Ortszeit in seinem Haus einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Die Wiederbelebungsversuche der Sanitäter blieben erfolglos. Millionen Fans auf der ganzen Welt wird er als einer der besten Musiker der 80er Jahre in Erinnerung bleiben. Seine musikalischen Erfolge brachten ihm in den 80ern den Titel „King of Pop“ ein. Er war der erste afroamerikanische Musiker, der auf MTV gesendet wurde. Den Rest des Beitrags lesen »