Stephan Bieker: “Schade, dass Mathis nicht so gut aussieht wie ich” – Interview

Juli 12, 2009

Stephan Bieker wurde 1968 als jüngster von drei Söhnen geboren. Nach dem Abitur ging er zur Bundeswehr, wo er bis Ende 1989 seinen Wehrdienst ableistete. Danach begann er ein Jurastudium in Köln, welches er beendete, nachdem er Karin Beier kennengelernt, und in ihrer freien Theatergruppe „Countercheck Quarrelsome“ zwei Rollen in deren englischsprachigen Produktionen von „Romeo and Juliet“ und „Titus Andronicus“ übernommen hatte. Neben Auftritten in diversen Fernsehserien übernahm er 2007 auch Rollen in den Kinofilmen Phantomschmerz mit Til Schweiger und Ganz nah bei Dir mit Bastian Trost und Katharina Schüttler. Zur Zeit (Stand vom Juni 2009) ist er als Mönch Gladius neben Mathis Landwehr in der RTL-Fernsehserie Lasko – Die Faust Gottes zu sehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Lasko: Der Krieger in der Mönchskutte – Interview mit Mathis Landwehr

Juli 10, 2009


©Bildquelle: mathislandwehr.net / Lasko – Die Faust Gottes

Mathis Landwehr (Jahrgang 1980) betreibt seit seinem sechsten Lebensjahr Kampfsport. Nach diversen Hochschulfilmproduktionen und Kurzfilmen stand Landwehr 2004 für ‘Kampfansage’ erstmalig für einen Spielfilm vor der Kamera. Das hochgelobte Martial-Arts-Werk wurde auf dem Fantasy-Filmfest 2005 aufgeführt. Im Serienbereich sah man Mathis Landwehr bisher in den RTL-Serien ‘Alarm für Cobra 11′ und ‘Die Engel’. Jetzt ist er in der Action-Abenteuer-Serie ‘Lasko – Die Faust Gottes’ bei RTL zu sehen. Den Rest des Beitrags lesen »


Lasko – Die Faust Gottes: Durchschlagender Erfolg der neuen Martial-Arts-Serie

Juli 9, 2009

Das Projekt war gewagt und die Kritiker höhnten. Martial Arts zur besten Sendezeit auf RTL. Konnte das gut gehen? Ja klar. Nach der ARD-Flopserie „Eine für alle“, die im Herbst endgültig abgesetzt wird, wagte RTL mit „Lasko – Die Faust Gottes“ ein mutiges Experiment und die Zuschauer honorierten es mit schönen Einschaltquoten.

Den Rest des Beitrags lesen »


Ninja Assassin: 2009 – Die Rückkehr der Schattenkrieger

April 15, 2009


©Warner Bros. 2009 / „Ninja Assassin“ – Hauptdarsteller ist der koreanische Popstar „Rain“

Mit dem Film „Ninja Assassin“ lebt das Ninja- Genre wieder auf. Nach „Matrix“, „V wie Vendetta“ und „Speed Racer“ produzieren jetzt die Wachowski-Brüder zusammen mit Joel Silver einen neuen modernen Ninjafilm, auf den jetzt schon nicht nur Martial Arts Fans voller Ungeduld warten. Regie führt James Mc Teigue. Als Hommage an die Ninja Filme der 80er Jahre wird auch ein großer Star des Genres, Sho Kosugi, wieder auftreten und auf der Kino-Leinwand zu sehen sein. Seine Rolle wurde noch nicht bekannt gegeben. Es wird spekuliert, dass er als Ninja-Meister des Ozunu-Clans zu sehen sein wird.

Den Rest des Beitrags lesen »


Hammaborg – Historische Europäische Kampfkünste in Hamburg

September 25, 2008


©behind-media – JMH-Reporter (links) mit Hammaborg-Trainingsleiter Roland Warzecha

Reporter von JungeMedien Hamburg begaben sich diesmal auf die Suche nach den Wurzeln europäischer Kampftechniken und besuchten den in Hamburg ansässigen Verein zur Rekonstruktion historischer europäischer Kampfkünste „Hammaborg – Historischer Schwertkampf e.V.„. Ein Hauch von Braveheart, Prinz Eisenherz und Highlander wehte durch die Räume, während ein ganzer Haufen Männer und Frauen unter Anleitung der Trainingsleiter eifrig mit den Schwertern trainierte und anschließend beim Übungsfechten die mit einem lauten metallischen Bang zusammenknallenden Schwerter im Gefecht die sprühenden Funken fliegen ließen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Walküren in Waffen und das Training bei Hammaborg

September 24, 2008


©behind-media – Hammaborg-Fechter beim Übungsfechten in Schutzausrüstung

Reporter von JungeMedien Hamburg begaben sich diesmal auf die Suche nach den Wurzeln europäischer Kampftechniken und besuchten den in Hamburg ansässigen Verein zur Rekonstruktion historischer europäischer Kampfkünste „Hammaborg – Historischer Schwertkampf e.V.„. Ein Hauch von Braveheart, Prinz Eisenherz und Highlander wehte durch die Räume, während ein ganzer Haufen Männer und Frauen unter Anleitung der Trainingsleiter eifrig mit den Schwertern trainierte und anschließend beim Übungsfechten die mit einem lauten metallischen Bang zusammenknallenden Schwerter im Gefecht die sprühenden Funken fliegen ließen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Mixed Martial Arts ( MMA ) – ein Novum in den Kampfkünsten? Teil2

Juni 16, 2008

Seiten 1 | 2


©behind-media – Gemischte Kampfkünste / Edward William Barton-Wright ca. 1899

Die heutigen Vertreter traditioneller Kampfkünste lehnen es oft ab, neue Einflüsse in ihren Stil aufzunehmen. Das vermeintlich exakte Imitieren einer fest überlieferten Vorlage steht beim Training oft im Vordergrund. Die Techniken werden dogmatisch ausgeführt und lassen im Unterricht keine Variationen zu. Innovative oder fremdbeeinflusste Schüler fallen bei diesem Unterrichtsstil oft in Ungnade. Den Rest des Beitrags lesen »