Hat der Golfstrom sich verirrt und frieren wir bald alle ein?

Januar 10, 2010

[NewsTicker] Im Nordatlantik ist eine sehr seltene Abweichung des Golfstroms vom normalen Verlauf aufgetreten: Er fließt nicht wie gewohnt, aus der Karibik kommend, vor der Küste Floridas nach Westen, um letztendlich Europa und dort vor allem die britischen Inseln mit wärmerem Meerwasser zu verwöhnen, sondern bleibt an der US-Küste. Grönland ist zur Zeit messbar wärmer als sonst zu dieser Jahreszeit üblich, während in Britannien Temperaturen bis zu minus 17 Grad gemessen werden. Quelle: 11k2.wordpress.com [HIER weiterlesen]

Den Rest des Beitrags lesen »


„Daisy“: Katastrophenzustände durch Winterchaos an Ostsee

Januar 10, 2010

[NewsTicker] Heftige Schneestürme haben am Sonntag in Norddeutschland das befürchtete Winterchaos ausgelöst. Das Tief „Daisy“ schnitt Dutzende Dörfer an der Küste und auf den Ostseeinseln von der Außenwelt ab. Der hart getroffene Landkreis Ostvorpommern rief Katastrophenalarm aus. Der scharfe Wind pfeift. Die hohen Wellen der Ostsee peitschen mit Wucht gegen das Ufer, immer und immer wieder. Quelle: gmx.de [HIER weiterlesen]

Den Rest des Beitrags lesen »


Erdstoss lässt Nord-Kalifornien zittern

Januar 10, 2010

[NewsTicker] Vor der nordkalifornischen Küste hat am Samstag die Erde gebebt. Nach Angaben der USGeologiebehörde USGS hatte das Beben die Stärke von 6,5. Das Epizentrum habe in gut 16 Kilometer Tiefe gelegen. Über Verletzte lagen zunächst keine Angaben vor. Wohl aber erste Berichte über Sachschäden. Quelle: tagesschau.sf.tv [HIER weiterlesen] Den Rest des Beitrags lesen »


Erwärmung schlägt in Eiszeit um: Schneechaos in Asien

Januar 10, 2010

[NewsTicker] Aus Südkorea wird der stärkste Schneefall seit Beginn der Aufzeichnungen vor über 100 Jahren gemeldet, in Indien erfroren über 100 Menschen und in Peking gibt es so viel Schnee wie seit 59 Jahren nicht mehr: Nach dem gewaltigen Schneechaos in den USA und Europa in den letzten Wochen sind nun fast alle Kontinente von der ungewöhnlichen Kältewelle erfasst worden. Und für die meisten Regionen kommt der starke Schneefall und die Kälte völlig überraschend und stürzt die betroffenen Städte und Länder ins Chaos, weil Räumgeräte, Salz oder auch nur beheizte Räume und warme Kleidung fehlen. Quelle: ibtimes.de [HIER weiterlesen] Den Rest des Beitrags lesen »


Klimakatastrophe im alten Ägypten – Wie eine Hochkultur verschwand

Januar 9, 2010


Foto: Screenshot

Der Untergang des alten Ägyptens beschäftigt bis heute die Welt. Wie konnte ein so mächtiges Reich einfach zusammenbrechen? Nun haben Wissenschaftler eine neue Theorie entwickelt: Sie glauben, dass eine globale Erderwärmung den Untergang herbeiführte. Den Rest des Beitrags lesen »