Obama ist neuer US-Präsident: Amerika feiert seinen Messias

November 5, 2008


©vargas2040 / CC – Obama mit seiner Frau Michelle

Schöner hätte ein Hollywood-Film nicht sein können. Der längste, aufregendste und teuerste Wahlkampf der US-Geschichte ist zu Ende gegangen. Er endet mit einer historischen Weltsensation: Der erste afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Nach den Wahlen der vergangenen Nacht wird der angehende 44. US-Präsident vom amerikanischen Volk gefeiert wie ein Erlöser. Eine schwarze Präsidentenfamilie zieht ins Weiße Haus ein – das hat es in der amerikanischen Geschichte noch niemals zuvor gegeben.

Den Rest des Beitrags lesen »


„Old America“: Das alte Amerika verabschiedet sich nach der Wahl aus der Geschichte

November 5, 2008


©Public – Ku-Klux-Klan Anhänger haben Grund für Alpträume. Ein Afroamerikaner ist US-Präsident

Die Wahlen in Amerika sind vergleichbar mit einer Weltrevolution. Was nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 noch von erzkonservativen Kräften durch den Kampf gegen kommunistische und sozialistische Umtriebe mit aller Macht verhindert werden sollte, wird nun dreiundsechzig Jahre später zur Gewissheit: Das alte Amerika verabschiedet sich endgültig in die Geschichte und mit ihm seine Relikte aus der Vergangenheit. Nicht nur das konservative Amerika schwächelt in seinen alten Ansichten und Ausrichtungen, auch der Kapitalismus sieht sich Angriffen ausgesetzt, die dem damals so gefürchteten Sozialismus Toren und Türen öffnen. Die Kräfte des „Old America“ sehen sich zu recht existenziell bedroht, denn ihr Äon ist nun abgelaufen.

Den Rest des Beitrags lesen »