Geheimakte D-Mark: Computer-Software angeblich schon umgestellt

Dezember 15, 2010

Wie wir berichteten, gibt es in der internationalen Blogger-Szene Gerüchte darüber, dass innerhalb der Deutschen Bundesbank ein Geheimzirkel existiert, der die Wiedereinführung der D-Mark (Deutsche Mark) für den Tag X plant. Tag X ist der Tag, an dem der Euro und einige EU-Staaten unter ihrer Schuldenlast zusammenbrechen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

EZB pleite? Jetzt wird die Kohle langsam knapp!

Dezember 15, 2010

Das ist ja eine schöne Bescherung zum Heiligabend: Der Europäischen Zentralbank geht jetzt die Heiz-Kohle aus, um die europäischen Pleitestaaten im zweiten Rekordwinter bei Laune zu halten. Doch zum Glück gibt’s ja noch die fette Weihnachtsgans Deutschland, die zu Weihnachten goldene Eier legt und mit einigen Milliärdchen aushelfen kann, um Bad-Bank EZB vor dem Untergang zu retten. Den Rest des Beitrags lesen »


Deutscher Geheimplan zur Wiedereinführung der D-Mark?

Dezember 13, 2010

Hoppla, was passiert eigentlich, wenn die Europäische Schuldenunion zusammenbricht? Spätestens nach der Spanien-Pleite heißt es dann: „Mi Casa es Su Casa“ oder auf Deutsch: Meine Schulden sind deine Schulden. Mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa oder „Ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld.“ Gibt es bereits einen geheimen Zirkel in der Deutschen Bundesbank, der das Schlimmste verhindern will und insgeheim die Wiedereinführung der D-Mark plant? Den Rest des Beitrags lesen »


„Geld regiert die Welt“: Zinssystem, Geldschöpfung und Weltfinanzkrise – Interview mit Prof. Dr. Bernd Senf

März 31, 2009

©Privatarchiv - Bernd Senf http://www.berndsenf.de

Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Bernd Senf ist seit 1973 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin. Er ist ein Vertreter der arbeitsmarktpolitischen Thesen von Jeremy Rifkin. Des Weiteren bezieht er sich auch auf Arbeiten von Irving Fisher und Frederick Soddy zur Geldtheorie und vertritt Positionen der Freiwirtschaft, die in den Wirtschaftswissenschaften nur in geringem Umfang diskutiert werden. (Quelle: wikipedia) Prof. Bernd Senf gehört zu den scharfen Kritikern der „zerstörerische Kraft des Zinses“.  Im Interview mit jungeMedien Hamburg erläutert er die Zusammenhänge von Zins, Wirtschaftskrise und Staatsverschuldung und erklärt, was in Zeiten der globalen Finanzkrise noch alles auf uns zukommen kann. Den Rest des Beitrags lesen »


Der Milchkrieg in 5 Punkten – Die Existenzangst der Milchbauern und warum der größte Milchproduzent Europas streikt

April 29, 2008


©behind-media

Der deutsche und der europäische Milchmarkt erleben zur Zeit ein Erdbeben. Die Globalisierung macht auch vor dem Milchmarkt nicht halt und will bis 2015 aus dem Milchmarkt einen „Weltmilchmarkt“ mit angeglichenen Preisen auf „Weltmarktniveau“ machen. Der deutsche Verbraucher, durch starke Inflation, gestiegene Energiepreise, Steuerabgaben und enormen Verlust der Kaufkraft bis an die Grenzen belastet, steht nun vor zunehmend leeren Milchregalen im Supermarkt – und guckt in die Röhre. Schuld sind nicht die streikenden Milchbauern, sondern der Druck des Weltmarkts, der die Zukunft der europäischen Milchbauern in ihrer Existenz bedroht. Den Rest des Beitrags lesen »