Goombay Dance Band, live in Hamburg – Interview mit Oliver Bendt

April 21, 2010

Das waren die Hits: Sun of Jamaica & Seven Tears uvm.


©Fotos /Privatarchiv Oliver Bendt

Oliver Bendt lebt Ende der 70er mit seiner Familie noch in bescheidenen Verhältnissen in Hamburg, bevor er plötzlich von einem Tag auf den anderen zum Shooting-Star des Jahres wird. 1970 ersetzt er Jürgen Marcus im Musical „Hair“ und veröffentlicht bis Mitte der 70er zahlreiche Singles. Bei einem längeren Aufenthalt in der Karibik auf St. Lucia – der Heimat seiner ersten Frau Alicia – lernt er Feuerspucken, Tanzen und das für die Karibik typische Lebensgefühl kennen. Nach seiner Rückkehr aus St. Lucia gründet er in Hamburg Norderstedt die „Goombay Dance Band„. Schon der erste Titel „Sun of Jamaica“ wird über Nacht zum riesen Erfolg. Die Platte verkauft sich in Europa ca. 11 Millionen mal. Kurz darauf landet die Band einen Hit nach dem anderen und bricht sogar internationale Rekorde. Am kommenden Donnerstag ist Oliver Bendt mit der „Goombay Dance Band“ in Hamburg zum ersten Mal seit langem wieder live auf der Bühne zu sehen. jungeMedien-Hamburg.de interviewte ihn.

Den Rest des Beitrags lesen »