„Ich habe geweint, als Obama Präsident wurde.“ – Interview mit D-Flame

November 15, 2008


©JMH/EMI – Für D-Flame war die Wahl Obamas ein besonderer Moment

Die Wahl des ersten afroamerikanischen US-Präsidenten ist auch für die afrodeutsche Community in Deutschland ein besonderer Augenblick gewesen. D-Flame ist deutscher Hiphop-/Soul- und Reggaekünstler und Mitglied der Organisation „Brothers Keepers„.  Der mittlerweile mehrfache, stolze Familienvater hat selbst einen afroamerikanischen Vater und eine weiße Mutter. Im Gespräch mit jungeMedien Hamburg erzählt er, wie er den historischen Augenblick persönlich erlebt hat, als Obama zum ersten afroamerikanischen Präsidenten Amerikas gewählt wurde.
Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Frankfurter Feuermann „D-Flame“ meldet sich zurück und releast neues Album

Oktober 10, 2008


©Souljah Music Records

D-Flame, der Frankfurter Feuermann, meldet sich mit einem neuen Album zurück. Das Solo-Album „Stress“ wird über sein eigenes Label „Soulja Music Records“ releast und ist das fünfte Album des Frankfurters.
Erscheinungstermin des Albums wird der 14. November sein, die Scheibe enthält unter anderem Feature-Parts von Dru Hill, ASD, Rebellion da Recaller, Alex Prince und den Spezializtz.

Den Rest des Beitrags lesen »


Still Hungry Productions / Kaiserzeit in the Hood – Interview mit Kaiser-O

Mai 7, 2008


©behind-media/M.Schulz

Reporter von jungeMedien Hamburg waren im Hamburger Stadtteil St. Pauli unterwegs und besuchten den Nachwuchs-Rapper Adegoke Adenawo aka Kaiser-O. Adegoke Adenawo wuchs mit seiner Familie im Hamburger Problembezirk St. Pauli im Karolinenviertel auf, einem von Hamburgs sozialen Brennpunkten. Wer damals hier im „Karoviertel“ aufwuchs, hatte oft nicht viel zu lachen. Historisch galt das Viertel auch als Armenviertel Hamburgs. Mittlerweile hat sich der Stadtteil zum bedeutenden Zentrum einer kreativen Szene entwickelt. Den Rest des Beitrags lesen »


„Afrodeutsch“ – eine Identitätsfrage / Interview mit D-Flame

März 30, 2008


©EMI Capitol Music

D-Flame, der Frankfurter Feuermann ( F.F.M ), begegnete auf seinem Flug München-Hamburg einem Reporter von jungeMedien Hamburg. Eine gute Gelegenheit, um mit der Flamme einmal über afrodeutsche Identität und den ersten afroamerikanischen Präsidentschaftsanwärter mit guten Erfolgsaussichten in Amerika zu sprechen. D-Flame ist Mitglied der Vereinigung afrodeutscher Hiphop-/Soul- und Reggaekünstler „Brothers Keepers“ und gilt auch als ein Brothers Keeper der ersten Stunde.
Den Rest des Beitrags lesen »