Frankfurter Buchmesse 2009: China ist Ehrengast

Oktober 14, 2009


©P. Hirth/ Frankfurter Buchmesse –  Ehrengast China 2009

Auf der Frankfurter Buchmesse treffen sich die Macher der Branche. Ob Verleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Autoren – jedes Jahr im Oktober kommen alle zusammen und lassen Neues entstehen.Die Frankfurter Buchmesse ist der weltweit bedeutendste Handelsplatz für Bücher, Medien, Rechte und Lizenzen. Über 7.300 Aussteller aus 100 Ländern, mehr als 299.000 Besucher und rund 10.000 Journalisten. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Astrid Vits: Autorin aus Hamburg und Sprecherin bei der Tagesschau – Interview

Mai 29, 2009


©Tagesschau/Christian Stelling – Astrid Vits bei der Tagesschau

Astrid Vits ist deutsche Journalistin und Nachrichtensprecherin bei der ARD-Tagesschau, Deutschlands ältester und bekanntester Nachrichtensendung.  Nach Ihrem Studium in Göttingen kam Sie 1999 nach Hamburg. Über ein unbezahltes Praktikum beim Alster Radio kam sie in den Journalismus. Heute ist Sie Autorin und spricht regelmäßig die Nacht- und Frühausgabe der Tagesschau. jungeMedien Hamburg interviewte sie. Den Rest des Beitrags lesen »


Der Bulle mit dem Hackbeil: Thomas Wüppesahl plant Politthriller – Interview

April 19, 2009

Foto: GNU Wikipedia - Thomas Wüppesahl frisch gewählter Bundessprecher der BAG Kritischer PolizistInnen alias "Der Bulle mit dem Hackbeil" (Nicht zu verwechseln mit "Der Bulle von Tölz"). Er plant jetzt die Veröffentlichung eines Politthrillers

Knacki, Exbulle, ehemaliger Bundestagsabgeordneter der Grünen, frisch wiedergewählte Bundessprecher der BAG Kritischer PolizistInnen und jetzt insgeheim gehandelter Erfolgs-Autor. Die Biografie von Thomas Wüppesahl wäre der ideale Stoff für einen Hollywoodstreifen und wird jetzt tatsächlich zu einem Politthriller.
Den Rest des Beitrags lesen »


Die Rückkehr der „Kritischen Polizisten“ / Interview mit Thomas Wüppesahl Teil1

Februar 15, 2008
Seiten 1 | 2


©behind / M.Schulz – Thomas Wüppesahl, Anfang 2008

Thomas Wüppesahl, geboren 1955 in Hamburg, war als Kriminalbeamter 1987 Mitbegründer der Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V. und Bundestagsabgeordneter der Grünen. Im Oktober 2004 wurde Wüppesahl wegen der Verabredung zu einem Raubmord verhaftet und zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach seiner Überzeugung ein Komplott der Hamburger Justiz gegen seine unbequemen Tätigkeiten, vor allem bei den „Kritischen Polizisten“, die vielen als sogenannte Nestbeschmutzer ein Dorn im Auge waren.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Rückkehr der “Kritischen Polizisten” / Interview mit Thomas Wüppesahl Teil2

Januar 9, 2008

Seiten 1 | 2


©behind / M.Schulz

Im Oktober 2004 wurde Thomas Wüppesahl wegen der Verabredung zu einem Raubmord verhaftet. Nach seiner Überzeugung ein Komplott der Hamburger Justiz gegen seine unbequemen Tätigkeiten, vor allem bei den „Kritischen Polizisten“, die vielen als sogenannte Nestbeschmutzer ein Dorn im Auge waren. Nachdem er sich erfolgreich in verschiedenen Bürgerrechtsbewegungen engagiert hatte – unter anderem gegen das Atomkraftwerk Krümmel -, wurde er 1978 Mitglied der damals in Deutschland am entstehenden „Grünen Bewegung“ (Grün-Alternative Liste; GAL). Als er mehrere grüne Wählergemeinschaften aufgebaut hatte, zog er 1987 über die Landesliste Schleswig-Holstein in den Deutschen Bundestag ein. Den Rest des Beitrags lesen »