EZB pleite? Jetzt wird die Kohle langsam knapp!

Dezember 15, 2010

Das ist ja eine schöne Bescherung zum Heiligabend: Der Europäischen Zentralbank geht jetzt die Heiz-Kohle aus, um die europäischen Pleitestaaten im zweiten Rekordwinter bei Laune zu halten. Doch zum Glück gibt’s ja noch die fette Weihnachtsgans Deutschland, die zu Weihnachten goldene Eier legt und mit einigen Milliärdchen aushelfen kann, um Bad-Bank EZB vor dem Untergang zu retten. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

„Geld regiert die Welt“: Zinssystem, Geldschöpfung und Weltfinanzkrise – Interview mit Prof. Dr. Bernd Senf

März 31, 2009

©Privatarchiv - Bernd Senf http://www.berndsenf.de

Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Bernd Senf ist seit 1973 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin. Er ist ein Vertreter der arbeitsmarktpolitischen Thesen von Jeremy Rifkin. Des Weiteren bezieht er sich auch auf Arbeiten von Irving Fisher und Frederick Soddy zur Geldtheorie und vertritt Positionen der Freiwirtschaft, die in den Wirtschaftswissenschaften nur in geringem Umfang diskutiert werden. (Quelle: wikipedia) Prof. Bernd Senf gehört zu den scharfen Kritikern der „zerstörerische Kraft des Zinses“.  Im Interview mit jungeMedien Hamburg erläutert er die Zusammenhänge von Zins, Wirtschaftskrise und Staatsverschuldung und erklärt, was in Zeiten der globalen Finanzkrise noch alles auf uns zukommen kann. Den Rest des Beitrags lesen »