Einreise in die USA: Ein Erlebnisbericht

Juni 13, 2010


Foto: wiki/GNU

Wartende Menschenmassen an den Grenzkontrollen, griesgrämige amerikanische Beamte, die uns zwingen, Fingerabdrücke zu hinterlassen und uns in Nahaufnahme fotografieren. Amerikanische Grenzpolizisten, die einen mit Fragen löchern und mit bösen Blicken in jedem von uns den Terroristen sehen, um uns so die Vorfreude auf den USA-Urlaub zu vermiesen. So oder so ähnlich stellt man sich im Allgemeinen die Einreise in die USA vor. Eins vorneweg: so schlimm war es gar nicht! Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Charnell Taylor: „Der deutsche Rap hat schon immer in der Krise gesteckt“ – Interview

November 30, 2009

Der charismatische Rapper Charnell Taylor ist vor dreißig Jahren in Wedding Berlin geboren und hat deutsche und afroamerikanische Wurzeln. Lange Zeit war er weg, nur wenige wussten, wo er war. Jetzt ist er wieder zurück in Deutschland. Charnell hat viel gesehen, viel erlebt und ist als authentischer Rapper mit seinen Ecken und Kanten in der deutschen Rap-Szene weit bekannt. 2001 war er Mitglied der Berliner Hip-Hop-Gruppe „Da Fource“, seit dem hat er mit vielen Künstlern in Deutschland zusammengearbeitet. Im Interview mit jungeMedien Hamburg erzählt er über die Eindrücke, die er bei seinen langen Amerika-Aufenthalten sammeln konnte und über ein geplantes Comeback im nächsten Jahr. Den Rest des Beitrags lesen »


„District 9“: UFOs in Afrika und außerirdische Shrimps als Delikatesse

September 16, 2009


©Sony Pictures

Mit „District 9“ ist in den deutschen Kinos ein technisch ausgereifter Film gestartet. Fans von Action-Movies kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Liebhaber tiefsinniger und kontroverser Filmstoffe. Der tiefsinnige Aspekt von „District 9“, dem die Kritiker das Spielen mit rassistischen Stereotypen vorwerfen, scheint bei genauerem Hinsehen nur eine deutliche Botschaft zu enthalten: Egal ob Schwarz oder Weiß, die menschliche Rasse zeigt sich ihrem Wesen nach für den außerirdischen Besucher abartig und primitiv. Die Krone der biblischen Schöpfung ist in „District 9“ mehr Fratze als Mensch. Aber auch die technisch hochentwickelten Außerirdischen entwickeln in „District 9“ in ihrer Not Verhaltensweisen, die mehr an primitive Tiere als an hochentwickelte Aliens erinnern. Den Rest des Beitrags lesen »


Deutscher Blitzkrieg für Opel: „Mit Opel gehen wir durch dick und dünn“

Juni 2, 2009


©GNU – Deutsche Soldaten in Italien: Mit dem „Opel Blitz“ durch dick und dünn

Hätte man vor einigen Jahren mal behauptet, dass General Motors pleite gehen könnte, man wäre höchst wahrscheinlich für bekloppt erklärt worden. Sonntagnacht gingen die Meldungen durch die Presseagenturen: General Motors, der Mutterkonzern von Opel, wird am 01.06.2009, um 14:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit, Insolvenz anmelden. Aber immer schon die Contenance bewahren, liebe Steuerzahler, denn mit Opel gehen wir durch dick und dünn – auch durch die Weltwirtschaftskrise.

Den Rest des Beitrags lesen »


Der Hualapai-Indianer vom Grand Canyon Skywalk – Interview

April 4, 2009


©Privat/C. De Pooter – jMH-Reporterin (rechts) auf dem Grand Canyon  Skywalk

Die Emanzipation der Afroamerikaner ist momentan das beherrschende Thema in Amerika. Über die Lage der eigentlichen Ureinwohner Amerikas wird nur wenig gesprochen: die Indianer.
jMH-Reporterin De Pooter reiste nach Nevada, um den am 20. März 2007 eröffneten Grand Canyon Skywalk zu erkunden. Immerhin wurde das Glas des U-förmigen Aussichtsplateaus von der deutschen Firma „Kinon Porz“ in Köln hergestellt.

Den Rest des Beitrags lesen »


Afro-Deutsche Spielgruppe Berlin: Kinder zwischen Schwarz und Weiß – Interview mit Ulrike Düregger

März 13, 2009


© Amelie-Sierah und Kalsoumy (rechts) aus der Afro-Deutschen Spielgruppe in Berlin

Ulrike Düregger ist 1972 in Österreich geboren und lebt heute in Berlin. Sie ist hauptberuflich Schauspielerin und Sängerin und arbeitet auch viel im Ausland. Seit 4 Jahren betreibt sie in Berlin eine Spielgruppe für „afro-deutsche“ Kinder, wie sie es nennt. Die Kinder sind in der Mehrzahl aus bikulturellen Familien, d.h. sie haben einen schwarzen und einen weißen Elternteil. Im Interview mit jungeMedien Hamburg erklärt Frau Düregger, was für eine Herausforderung eine solche Spielgruppe ist, worauf sie heute besonders stolz ist und was sie sich für die Zukunft dieser Kinder wünscht. Den Rest des Beitrags lesen »


Gran Torino: Clint Eastwood glänzt in tiefsinnigem Anti-Rassismus-Film

März 10, 2009


©Warner Bros. Pictures

Gran Torino
: Der frustrierte polnischstämmige Koreakriegs-Veteran Walt Kowalski
(Clint Eastwood)
lässt sich nicht zum Opfer machen. Gegen die ansteigende Gewalt in seiner Nachbarschaft geht er mit äußerster Härte und Selbstjustiz vor. Als ihm fast seine größte Leidenschaft geklaut worden wäre, sein Auto, ein 1972er Gran Torino, versucht er, anstatt den Täter, einen asiatischen Teenager, der zugleich sein Nachbar ist, zu bestrafen, diesen wieder auf den rechten Weg zu führen.

Den Rest des Beitrags lesen »