Die UFOs kamen aus dem Radio

UFOs über der Elbe zu Halloween im Radio – Mannheimer UFO-Meldestelle hofft auf keinen 1938-Effekt wie in New York

Hamburg/Mannheim. An diesem Halloween-Sonntagabend wurde die Zeit zurückgestellt: Die Außerirdischen und ihre ‚Fliegenden Untertassen‘ kamen aus dem Radio. Es sollte wie anno 1938 werden, als Orson Welles sein berühmtes Radiohörspiel „War Of The Worlds“ wie eine Art echte Reportage ausstrahlte und wegen dem pseudodokumentarischen Charakter die Menschen in den halben Land veräppelte. Nun hat der Hamburger Privatradiosender ‚Oldie95‘ am Sonntag zwischen 18 und 19 Uhr eine eigene Inszenierung als „UFOs über der Elbe“ gespielt.

Werner Walter (Amateurastronom, 53) von der Mannheimer UFO-Meldestelle CENAP ist zwar von der Radio-Idee zum einem Teil begeistert, aber zum anderen bekommt er jetzt schon weitere graue Haare: „Wenn dies jetzt in Neuauflage von Welles ‚UFO-Drama‘ über den Äther kommt, hoffen wir doch, das NICHT der Massenhysterie-Effekt wie 1938 in den Staaten auch nur im Hauch davon auftritt, soetwas wäre ja wirklich Irrsinn 2010!“

Himmelslaternen können Auslöser sein
Leider sind ausgerechnet im Ballungsraum Hamburg die Umstände eigentlich bestens gegeben, um UFOs am Himmel in dieser Nacht zu Halloween oder an Halloween lautlos dahinfliegen zu sehen. “ (Anm. d. Redaktion: Leider nicht ohne Infrarot-Wärmebildkamera wegen Wolken und Regen) Hamburg ist in den letzten drei Jahren durch seine wochenendlichen UFO-Beobachtungen und die Nachrichten darüber, quasi eine Art UFO-Nest geworden, wenn auch Berlin nach Hannover zur UFO-Hauptstadt wurde“, lächelt Walter.  Schuld an diesen unidentifizierten Flugobjekten sind oft aus Brandschutzgründen verbotene Miniaturheißluftballons oder auch Himmelslaternen genannt, die dann als kleine „fliegende Glutnester am Himmel goldfarben und in rot-gelb“ minutenlang dahinziehen.

Doch viele Feiergesellschaften für z.B. Hochzeitsfeiern haben als Partygag dennoch diese billigen UFO-Ballons als Ersatz und neue Attraktivität anstelle von Silvesterraketen im Einsatz und nennen dies dann romantisch „Stilles Feuerwerk“.

Dieses neue Brauchtum hat inzwischen eigentlich alle Katgeorien von Feierlichkeiten erreicht, egal ob als Totenlichter bei Beerdigungen für den Himmel (damit wird symbolisch die Seele des Verstorbenen zum Himmel getragen und ist in Asien eine alte Zeremonie) oder als Halloween-UFO-Schreck am Firmament. Für die unbedarften Zufallsbeobachter ist dies so oder so für einen Grusel gut, egal zu welcher Jahreszeit. Und ausgerechnet dann geht es zwecks „UFOs über der Elbe“ am Sonntagabend im Radio hoch her…

Ende

(pm) Text: Werner Walter CENAP

Verwandte Themen

Werner Walter erwartet UFOs zur WM

Orbs: Unbekannte orange Objekte über Hamburg

UFO-Invasion über dem Weißen Haus: Der Washington DC-Vorfall von 1952 »

Der Tag, an dem wir Besuch bekamen / Apollo- Astronaut Edgar D. Mitchell: “Es gibt Außerirdische”. »

Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen »

Flug AF 447 – Das Flugzeug, das sich hell leuchtend in Luft auflöste… »

Uri Geller auf UFO-Jagd: Auch Okkultisten suchten schon 1919 nach Außerirdischen »

Eine Antwort zu Die UFOs kamen aus dem Radio

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: