Der FC St. Pauli auf dem Weg zum ersten Spiel in der ersten Liga


©Foto: FC St Pauli/ Neuer Spieler Gerald Asamoah


Die Saisonvorbereitung schreitet voran – Der Spielplan ist raus, einige namenhafte Spieler wurden verpflichtet, einige Freundschaftsspiele, sogar auf internationaler Basis, stehen vor der Tür und so langsam steigt die Spannung auf die neue Saison. Die Saison in der ersten Fußball-Bundesliga.

Am 21./22.08.2010 (genaue Spielterminierung innerhalb der nächsten Wochen) geht es zum ersten Spiel nach Freiburg. Im Breisgau müssen sich die braun-weißen dann nach fast 8 Jahren Erstliga-Abstinenz erneut beweisen. Eine Woche später empfängt der FC zu Hause am Millerntor die TSG Hoffenheim. Der richtig große Kracher folgt am 4. Spieltag. Denn schon bereits in knapp 2 Monaten findet das große Derby statt. Der FC St. Pauli empfängt den Erz- und Lokalrivalen „Hamburger SV“. Ein Spiel auf das sich alle freuen, aber dem auch viele gebangt entgegen blicken. Diese Konstellation hat es unter diesen Voraussetzungen sowieso noch nie gegeben. Die bisherigen Derbys der beiden Hamburger Teams fanden aus Sicherheitsgründen immer im Volksparkstadion statt. Spielerisch mag der HSV der Favorit sein. Dennoch: Sie gehen diese Jahr mit gleichen Voraussetzungen in die Saison. Beide Hamburger Vereine spielen erstklassig und keines der beiden Teams spielt international.

Foto: Fc St Pauli/ Charles Takyi präsentiert die neuen Trikots des FC St Pauli

Bevor die Bundesliga beginnt, geht es aber schon am 15.08.2010 um 15:30 Uhr mit dem DFB-Pokal los. Der FC St. Pauli ist zu Gast beim Regionalligisten FC Chemnitz. Ebenfalls ein brisantes Spiel. Doch bis zum Saisonbeginn ist es ja noch ein wenig hin und diese Zeit wird mit ein paar spannenden Freundschaftsspielen und immer mehr Informationen über Spielerverpflichtungen überbrückt. Der Dauerkartenverkauf ist bereits in den letzten Zügen und die neue Haupttribüne nimmt immer mehr Gestalt an. Das Aussehen der neuen Trikots wurde ebenfalls veröffentlicht und sorgte für viel Diskussionsstoff. Das „braun“ des Trikots sei ja mehr ein „kupfer“ und ähnliches wurde kritisiert.

Die Spieler-Verpflichtungen für die neue Saison können sich sehen lassen:
ein alter Bekannter aus der Bundesliga und der deutschen Nationalmannschaft wechselt zum FC St. Pauli: Gerald Asamoah. Der 31-jährige Stürmer geht nun für die nächsten 2 Jahre für den FC auf Torejagd. Beim 6:0-Testspiel-Erfolg gegen den VfR Neumünster schoss er bereits sein erstes Tor. Gerald freut sich auf St. Pauli und ist sicherlich ein weiterer wichtiger Pfeiler im braun-weißen Sturm. Ebenfalls zum FC St. Pauli wechselten Moritz Volz, der seine Erfahrungen in England beim „FC Fulham“ und zuletzt bei „Ipswich Town“ sammelte und Fin Bartels, der vom Zweitligaabsteiger „Hansa Rostock“ kam. Beide unterschrieben einen Zweijahresvertrag. Desweiteren wurde Torhüter Thomas Kessler vom 1. FC Köln für 2 Jahre ans Millerntor ausgeliehen. Gerüchte über weiter Zugänge gibt es einige. Wir werden sehen wie der Kader zum Spielbeginn letztendlich aussieht.

Die nächsten Testspielpartien sind:

09.07.2010 Soenderjyske Elitesport (Dänemark) – FC St. Pauli

16.07.2010 FC St. Pauli – Bayer 04 Leverkusen

23.07.2010 VfB Kirchhellen – FC St. Pauli

24.07.2010 RSV Göttingen 05 – FC St. Pauli

30.07.2010 FC St. Pauli – Racing Santander (Spanien)

04.08.2010 Eutin 08 – FC St. Pauli

07.08.2010 Arminia Hannover – FC St. Pauli

Alles in allem eine vielversprechende Saisonvorbereitung, die Lust auf die neue Bundesligasaison macht.

(dlmk)

Verwandte Themen

FC St. Pauli: Interview mit Co-Trainer André Trulsen

100 Jahre FC St. Pauli. Ein Verein und sein Viertel

Eine Antwort zu Der FC St. Pauli auf dem Weg zum ersten Spiel in der ersten Liga

  1. […] Der FC St. Pauli auf dem Weg zum ersten Spiel in der ersten Liga […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: