Werner Walter erwartet UFOs zur WM

Nicht nur das WM-Viertelfinale wird für Hitze in Deutschland sorgen, WM-Partys werden mit „UFO“ versüsst – Zur Fußball-WM gibt es „himmlischen“ Besuch“

Mannheim. Am Samstagabend rollt zwischen Deutschland und den „Gauchos“ aus Argentinien im WM-Fußbalviertelfinale die Kugel hoffentlich siegreich und mehrmals für unsere Crew in Südafrika über den grünen Rasen ins gegenerische Tor. Das wird Nerven kosten und wer sich dann vielleicht nach dem Duell zur Entspannung ins Freie begibt, dem kann eine „unheimliche Begegnung“ am Himmel widerfahren, weil dann gegen 22:23 Uhr gleich nach dem Spiel (!) sowie gegen Mitternacht und um 1:32 Uhr ein ungewöhnliches Himmelszeichen vom westlichen Horizont daherkommt, um als „übergroßer fetter Stern“ langsam und majestätisch in ein paar Minuten gegen Nord-Osten
hin zu verschwinden.

In 90 Minuten um die Welt
In ganze Woche über gibt es deswegen schon UFO-Alarm im In- und Ausland und nun  wird die WM-Fußballparty noch mit einem UFO versüßt, um neben der erwarteten Wochenend-Hitze weiter für Fieber zu sorgen!
Begrüßt das teuerste UFO der Welt den neuen Weltmeister? Ob Deutschland Weltmeister wird wissen die Mannheimer UFO-Forscher vom CENAP sicherlicht nicht, weil sie keine übersinnlichen Kräfte haben, aber Amateurastronom Werner Walter ist sich ganz sicher:

„Dreimal in dieser Nacht nach unserem heißerwarteten Fußball-Duell kommt das teuerste (Baukosten für die Installation im All mehr als 100 Milliarden Euro!) UFO aller Zeiten über uns – und jeder kann es
punktgenau nach dem Spiel sehen! Es ist ein Glücksfall: Die Internationale Raumstation ISS taucht zum Wochenende als helles Lichtobjekt über Deutschland auf. Die ganze Welt in WM-Fußball-Laune – Auch ein ‚UFO‘ schaut interessiert vorbei, um vielleicht so seine Aufwartung für den künftigen Weltmeister im Kick zu machen…?“

Es braucht sich also dann niemand mehr Sorgen zu machen total Fußball- und UFO-Balabala zu sein, wenn er die „weiße Kugelgestalt der ISS“ am Himmel sieht und sich wundert was da los ist, so wie es dieser Tage einer Dame nahe Frankfurt geschah: Als sie nach dem Fußball in den Garten ging um sich auf ihrer Liege zu entspannen, tauchte kurz vor 23
Uhr ihr ‚UFO‘ vom Horizont her lautlos auf, kam über sie auf sie zu und sie guckte und guckte fasziniert danach ob sie sie nun holt, um dann mit der Liege vor Aufregung auf dem Grün umzukippen…

CENAP-Tipp: Gehen Sie schon Minuten vor den angegebenen Zeitpunkten ins Freie, suchen Sie eine abgedunkelte Stelle und gewöhnen Sie die Augen an die Dunkelheit; wenn möglich finden Sie einen Beobachtungsort mit freiem Panorama-Himmel von West nach Ost. ‚Das Ding aus dem All‘ sticht Ihnen sofort ins Auge und ist unübersehbar.

(pm) Text: Werner Walter CENAP


Verwandte Themen


Orbs: Unbekannte orange Objekte über Hamburg

UFO-Invasion über dem Weißen Haus: Der Washington DC-Vorfall von 1952 »

Der Tag, an dem wir Besuch bekamen / Apollo- Astronaut Edgar D. Mitchell: “Es gibt Außerirdische”. »

Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen »

Flug AF 447 – Das Flugzeug, das sich hell leuchtend in Luft auflöste… »

12 Antworten zu Werner Walter erwartet UFOs zur WM

  1. Vimana sagt:

    Hallo!

    Ich kann nicht verstehen das Werner Walter soviel Beachtung in den Medien findet. Der Mann und seine Organisation sind nicht gerade Profis was die UFO Forschung angeht. Bei denen wird alles auf natürlich Erklärungen reduziert was aber so einfach nicht stimmt.

    Es gibt ein UFO Phänomen exotischen Hintergrunds und die Medien sollten auch mal andere Stimmen zulassen als ständig nur Werner Walter.

    Hier mal einige Beispiele an wen man sich noch wenden kann um Informationen über UFOs zu bekommen:

    http://www.mufon-ces.org/

    http://gep.alien.de/

    http://www.exopolitik.org/

    Es ist ganz wichtig sich selber über das UFO Phänomen zu informieren und nicht nur eine Seite (Werner Walter) zu diesem Thema zu hören.

  2. Jürgen sagt:

    Werner Walter, der Kämpfer gegen UFOs.

    Jedes Jahr ein paar Mal verbreitet er nahezu denselben Text und
    schreibt über diese Laternen.

    Nur der Umkehrschluss, alle UFOs seien Laternen oder ähnliche Fehlinterpretationen, den er damit erreichen will, ist nicht richtig. Noch kein einziges Mal kontne W. Walter einen echten UFO-Fall erklären. „UFO-Meldestelle“, da kriege ich ja einen Lachanfall.

  3. peter sagt:

    bor ey der hat no hob ys aber gibt mal area 51 im internet ein leute !

  4. Werner Walter, seines Zeichens Bäcker und verbohrter Ignorant. Ich werde nie begreifen, dass jemand der so voreingenommen an die Thematik der Präastronautik und UFO-Sichtungen rangeht, immer wieder zitiert wird. Der Mann hat weder eine wissenschaftliche, noch eine journalistische Ausbildung. Er greift sich bewusst Fälschungen oder erklärbare UFO-Sichtungen raus, um das gesamte Thema als Schwindel zu „entlarven. Die „Gläubigkeit“ die er einigen UFO-Esoterikern vorwirft, hat er selbst um ein Vielfaches auf der anderen Seite. Ein unerträglicher Schwätzer, der bislang nicht eine einzige neue Erkenntnis zur UFO-Thematik geliefert hat, sondern lediglich Gedanken und Daten anderer „kommentiert“. Nur meine Meinung…

  5. Jonas sagt:

    Hallo,

    wenn jemad ernsthaft am Thema UFOs interessiert ist, würde er nie so eine eindimensionale Meinung von sich geben wie dieser Herr Walter…

    http://www.exopolitikhamburg.de – wir treffen uns regelmässig in Hamburg um das Thema UFOs zu besprechen und die Vorträge zu organisieren etc.

    Gruß
    Jonas

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: