Italien führt Ausländerquote in Schulen ein

[NewsTicker] Rom – Italien führt ab dem nächsten Schuljahr eine Obergrenze von 30 Prozent für ausländische Kinder pro Schulklasse ein. Dies teilte das Bildungsministerium am Freitag in Rom mit. Unterrichtsministerin Maria Stella Gelmini erklärte, dass diese Maßnahme schrittweise ab der ersten Volksschulklasse eingeführt werde. Die Maßnahme sei nicht gegen ausländische Schüler gerichtet, sie solle zu ihrer Integration dienen. Man wolle die Bildung von „Ghetto-Klassen“ mit einer Mehrheit von Migrantenkindern vermeiden. quelle: derstandard.at [HIER weiterlesen]

Verwandte Themen

Hip-Hop Straight From The Streets / Terror Hurricane »

Türsteher auf der Reeperbahn – Interview mit Ismail Cetinkaya »

Die Gesellschaft der Schwarzen Raben – „Jentown Crhyme“ »

„taz“ zeigt die krallen: Hamburger Rapper Faro im Medienmagazin „Zapp“ »

OZ – Osdorfer Born: Dichter und Rapper aus Hamburg Osdorf »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: