Totgeburt nach Schweinegrippe-Impfung

[picapp src=“0292/e9521336-9632-493c-83cc-c4e5a80d3daf.jpg?adImageId=7613165&imageId=295905″ width=“500″ height=“331″ /]

In der Schweiz kommt es vermehrt zu Meldungen von Nebenwirkungen nach der Schweinegrippe-Impfung. Jetzt gab es eine Totgeburt kurz nach der Impfung. Die Vorfälle werden nun vom Schweizer Heilmittelinstitut Swissmedic untersucht.

Drei Tage nach der Schweinegrippe-Impfung brachte eine schwangere Frau ihr Kind tot zur Welt. „Experten“ machen immer wieder darauf aufmerksam, dass die plötzlichen Todesfälle nach der Impfung im Zusammenhang mit der statistischen Gesamtsterblichkeitsrate (Gesamtmortalität der Bevölkerung) gesehen werden müssen.
Unter diesem Gesichtspunkt wird es natürlich schwer bis unmöglich, bei einem Todesfall nach der Impfung die wirkliche Todesursache zuverlässig herauszufinden. Tod durch Herz- oder Kreislaufversagen ist die gängigste Diagnose. Der Herzschlag gehört statistisch zu einer der häufigsten Todesursachen. Was den Herzschlag oder das Kreislaufversagen ausgelöst hat, ist im Nachhinein kaum nachweisbar. Kritiker vermuten allergische Reaktionen oder ein Überschießen des Immunsystems ( zb Autoimmun-Reaktion) als Ursache für die mysteriösen Todesfälle nach der Schweinegrippe-Impfung.

video Angst vor der Schweinegrippe – Deutschland zwischen Wahn und Sinn (Länge ca. 45 Min)

Der Schweinegrippe-Impfstoff ist an Schwangeren und Kindern nicht ausreichend getestet. Kritiker bezeichnen die Massenimpfung gegen Schweinegrippe an Schwangeren und Kindern deshalb als „medizinischen Großversuch“. Die Langzeitschäden für Kinder durch die Schweinegrippe-Impfung sind nicht absehbar. In Folge der Impfung könnte es deshalb zu massenweise Autoimmunerkrankungen bei den geimpften Kindern kommen, die sich später in der Entwicklung von Schuppenflechte, Neurodermitis oder Allergien zeigen. Experten, wie der SPD -Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Wodarg, warnen außerdem vor der Krebsgefahr durch die Impfung. Die Schweinegrippe-Impfung könnte als Spätfolge Tumore auslösen. Das Arznei-Telegramm schreibt 2007 dazu über einen ähnlichen Impfstoff gegen die saisonale Grippe, dem 2007 die Zulassung noch fehlte: „OPTAFLU wird anders als herkömmliche Grippeimpfstoffe auf der Basis einer permanenten und im Tierversuch hoch tumorigenen Zelllinie hergestellt.“ „In den USA wurden bereits Bedenken von Beratern der Arzneimittelbehörde geäußert, dass nicht unbedingt ausgeschlossen werden kann, ob nicht die im Impfstoff vorhandene DNA der Zellen, die in geringen Mengen im Impfstoff verbleibt, zu Tumoren führen kann.“ QUELLE In Europa gilt der umstrittene Impfstoff mittlerweile als zugelassen.

(asd)

Vodpod videos no longer available.

Verwandte Themen

Babys auf den Opferaltar? – Todesfälle und Komplikationen nach der Impfung »

So qualvoll starb ihr Baby nach der Schweinegrippe-Impfung »

7 Tote nach Schweinegrippe-Impfung – auch ein Kleinkind starb! »

Bahnexperte: „Schweinegrippe könnte öffentliche Verkehrsmittel lahm legen“ »

Vier Todesfälle nach Schweinegrippe-Impfung »

Drei Tote nach Schweinegrippe-Impfung in Deutschland »

Schweinegrippe-Wahnsinn: Spritzen und Tamiflu für unsere Kinder »

Zweiter Deutscher nach Schweinegrippe-Impfung gestorben! »

Massenimpfung gegen Schweinegrippe: Gefahr von tödlichen Nebenwirkungen »

Impfung gegen Schweinegrippe: Frankfurter Ärztin warnt vor Impffolgen »

Jetzt reichts! So gefährlich ist der Wirkverstärker! »

Tausende hatten möglicherweise schon die Schweinegrippe, ohne etwas davon gemerkt zu haben! »

3 Antworten zu Totgeburt nach Schweinegrippe-Impfung

  1. Nancy sagt:

    Tja, und so bleiben wir in unsicherheit.
    Impfen oder nicht impfen?
    Gemütlich.

  2. Daniel sagt:

    Wobei ich schon irgendwo gelesen habe, daß Schwangeren davon abgeraten wurde, sich mit Pandemrix impfen zu lassen.
    Für Schwangere soll ein anderer Impfstoff genutzt werden der in kürze Verfügbar sein soll. Der Impfstoff soll frei von Thiomersal und Adjuvansien sein.

    Gruss,
    Daniel

  3. […] PDRTJS_settings_688097_post_27 = { "id" : "688097", "unique_id" : "wp-post-27", "title" : "Hm%2C+geimpft+w%C3%A4hrend+der+Schwangerschaft+-+wer+ist+verr%C3%BCckt%3F%3F%3F", "item_id" : "_post_27", "permalink" : "http%3A%2F%2Fkiluscha.wordpress.com%2F2009%2F11%2F20%2Fhm-geimpft-wahrend-der-schwangerschaft-wer-ist-verruckt%2F" } https://jungemedienhamburg.wordpress.com/2009/11/18/impf-schock-in-schweden-totgeburt-nach-schweinegr… […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: