Der Tanz der Shaolin-Mönche auf Kampnagel


©Sutra/ Foto: Hugo Glendinning – Shaolin-Mönche im Anzug mit Kragen – so sieht man sie selten

Die Shaolin-Mönche sind als legendäre Kampfmönche bekannt. In Ihrer jährlichen Vorführung der Shaolin-Kampfkünste balancieren Sie auf Baumstümpfen, legen sich mit dem Bauch auf Speerspitzen oder lassen sich durch die gezielte Konzentration ihres „Chi“ (Lebenskraft) in bestimmten Körperteilen Steinplatten auf dem Bauch zertrümmern und Eisenstangen am Kopf zerschlagen. Auf Kampnagel präsentieren sie sich nun in einer sanften und imposanten Tanzchoreographie – auch mal in „Schlips und Kragen“.

Sutra/ Foto: Hugo Glendinning

„Sutra“ heißt die sensationelle Tanzchoreographie, die der belgisch-marokkanische Tänzer Sidi Larbi Cherkaoui aus dem ältesten Shaolin-Tempel Chinas mitgebracht hat. Dort lebte er mehrere Monate und brachte anschließend 17 Mönche und seine Choreographie mit nach Europa, die jetzt die neue Spielzeit auf Kampnagel eröffnet.

Der Tanz der Mönche soll die Einheit von Himmel und Erde symbolisieren und wird in der Choreographie von 21 riesigen Holzkisten begleitet, die mal als Boot und dann wieder als Särge oder Häuser in Erscheinung treten.

Location:
Kampnagel 30.9.-3.10., Jeweils ab 20 Uhr

weitere Informationen: www.kampnagel.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: