Rainer Sass kocht für die Nacht der Kirchen am 19. September

Foto: ndkh - Rainer Sass serviert zur Nacht der Kirchen das norddeutsche Schlemmergericht "Himmel und Erde"

Beim größten ökumenischen Fest des Nordens öffnen am Samstag, dem 19. September 2009, ab 19 Uhr mehr als 150 christliche Kirchen der Stadt ihre Türen. Zu insgesamt 952 Stunden Programm erwarten die Veranstalter mehr als 58 000 Besucher. Schlemmen mit Gottes Segen – gemeinsames Essen und Beten ist in diesem Jahr einer der Schwerpunkte der Nacht der Kirchen Hamburg.

NDR-DAS!-Koch Rainer Sass hat das typisch norddeutsche Gericht „Himmel und Erde“ aus Stampfkartoffeln, Apfelmus und pochierter Leberwurst für das Kirchen-Event verfeinert (klicken Sie hier für das Rezept): Vor dem Mariendom serviert er an der längsten weißen Tafel der Stadt „Himmel und Erde“ für bis zu 1 200 Besucher. Organisator Winfried Hardt ist begeistert von dem vielfältigen Programm: „Von der literarischen Lesung bis zum satirischen Kabarett, vom rauschenden Tanz bis zum stillen Gebet, vom experimentellen Pop-Konzert bis zum klassischen Ohrenschmaus – für jeden ist etwas dabei!“ Sechs Projektkirchen gestalten ihr Angebot zu einem besonderen Thema wie die Literatur-, Jugend- oder Comedykirche. Alsterdampfer, Sonder-Busse und Taxis verbinden die teilnehmenden Gemeinden.

Das Programm liegt ab August in Hamburg aus. Mehr Informationen im Internet unter www.ndkh.de.

(pm)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: