Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen


©Public / Foto einer Ufo-Formation am Abendhimmel

Im Rahmen des „Freedom of Information Act“ hat das britische Verteidigungsministerium neue bisher hochgeheime Ufo-Akten im Internet öffentlich gemacht. Ungewöhnlich daran ist, wie ernst die britische Regierung das Ufo-Phänomen offenbar untersucht hat. Doch nicht nur die Briten, sondern auch die Russen, die Franzosen und die Amerikaner haben sich intensiv mit dem Phänomen auseinandergesetzt, das anscheinend als reales Phänomen am Himmel betrachtet werden muss.

Was von den Geheimdokumenten wirklich veröffentlicht wurde und was davon niemals an die Öffentlichkeit gelangt, wird wohl nie restlos zu klären sein. Interessant sind die veröffentlichten Untersuchungen der Geheimdienste zum Ufo-Phänomen nicht nur für UFO-Forscher. Erste Stimmen werden laut, die dazu auffordern, das Ufo-Phänomen wissenschaftlich komplett neu untersuchen zu lassen. Ob man dabei mehr herausbekommen wird, als die internationalen Geheimdienste, die sich bereits seit Jahrzehnten mit dem Phänomen beschäftigen, ist zu bezweifeln.

Die langsame Veröffentlichung der Ufo-Akten ist vielmehr ein Hinweis dafür, dass man nun offenbar genau weiß, mit welcher Art von Phänomen man es hier zu tun hat. Welche Geheimdokumente von den Regierungen in Zukunft noch für die Öffentlichkeit freigegeben werden, darf man gespannt abwarten.

19 neue „X-Files“ und 1500 Seiten Material
Auf die Frage, ob wir Angst vor Außerirdischen haben müssen, antwortet der renommierte Ufo-Forscher Dr. David Clarke (41, Universität Sheffield) im BILD-Interview: „Möglicherweise! Jedenfalls halte ich es für falsch, Nachrichten ins All zu senden und Außerirdische zu uns einzuladen. Wir wissen doch gar nicht, ob sie uns freundlich gesinnt sind!“ und weiter „Falls sie existieren, könnten sie intelligenter als wir und böse sein. Offensichtlich hatten sie bislang kein Interesse daran, von uns entdeckt zu werden.“

Im Mai waren bereits die ersten Ordner mit Geheimakten aus den Jahren 1978 bis 1987 ins Internet gestellt worden.  Nun können Interessierte auf den Seiten des britischen Nationalarchivs endlich weitere Sichtungsprotokolle und Briefe von Zeugen aus den Jahren 1986 bis 1992 einsehen. Die teilweise aufregenden Berichte und Zeugenaussagen über Vorfälle mit angeblichen außerirdischen Kontakten sind für Ufo-Begeisterte sicherlich eine spannende Lektüre, die wohl einige Winterabende füllen wird.

(jmh)

Advertisements

17 Responses to Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen

  1. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  2. germantrails sagt:

    Mir drängt sich die Frage auf : „Weshalb gerade jetzt ?“ Jahrelang wurden die Akten geheim gehalten und nun wo breite Massen erkennen wie ungerecht das Finanzsystem funktioniert, wie sie betrogen werden um dies und das, just in dem Moment werden die UFO-Akten geöffnet. Komischer Zufall !
    Mir kommt das wie ein Ablenkungsmanöver vor.

  3. crucible sagt:

    Ooo. Da kommt was auf uns zu!

  4. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  5. Haunebu sagt:

    Weshalb jetzt?
    Einfach, man kann nicht ewig die Masse für dumm verkaufen.

    Mal schauen ob ich den Spruch von Abraham Lincoln auf die Reihe bekomme:

    „Man kann Einige eine Zeit lang belügen, aber man kann nicht alle ewig belügen“ Man Strafe mich meines schlechten Gedächtnisses!

  6. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  7. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  8. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  9. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  10. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  11. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  12. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  13. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  14. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  15. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

  16. […] Britischer Geheimdienst öffnet neue Geheimakten über Ufo-Phänomen » […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: