16. Filmfest Hamburg 2008 startet mit Nordwand


Bild: filmesthamburg.de

Das 16. Filmfest Hamburg zeigt in acht Sektionen 134 internationale Spielfilme und Dokumentarfilme in deutscher Erstaufführung, Europapremiere oder als Welturaufführung. Das Programmspektrum reicht von cineastisch anspruchsvollen Arthouse-Filmen bis zum innovativen Mainstreamkino, von Roadmovies und Melodramen über Komödien und Western zu Thrillern und Kinderfilmen.

Filmfest Hamburg präsentiert die ersten Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher ebenso wie die Filme der berühmt-berüchtigten Regiegiganten des Kinos.
Oscar-Preisträger wie Clint Eastwood, Jodie Foster und Michael Moore, Arthaus Filmemacher wie Aki Kaurismäki, Jim Jarmusch, Peter Greenaway und Wim Wenders, Dogma-Gründer Lars von Trier und deutsche Regisseure wie Fatih Akin, Ayse Polat und Oliver Hirschbiegel bilden die ganze – durchaus auch kontroverse – künstlerische Vielfalt des Festivals ab.

Das 16. Filmfest Hamburg wird mit der Premiere des Bergdramas „Nordwand“ am Abend eröffnet. Im Rahmen des Hamburger Filmfestes werden mehr als 130 Filme aus der ganzen Welt über eine Woche lang in der Hansestadt gezeigt.

Leiter von Filmfest Hamburg ist Albert Wiederspiel.

weitere Informationen: www.filmfesthamburg.de

(jmh)
Verwandte Themen

Barbara Schöneberger in sexy High Heels auf dem Hamburger Filmfest »

Advertisements

One Response to 16. Filmfest Hamburg 2008 startet mit Nordwand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: