Fussball EM 2008 – Nach 3:2 gegen Türkei, Deutschland im Finale!


©JungeMedien Hamburg

Millionen Fußballbegeisterte verfolgten das spannende Halbfinale Türkei-Deutschland. Die Türken lieferten ein erstklassiges Spiel und verfehlten nur knapp das Finale. Der entscheidende Schuss kam nach der Zitterpartie von Philip Lahm in der letzten Minute! Alles traumhaft, wenn nur nicht die zahlreichen Ton- und Bildausfälle in den spannenden Minuten das Spiel gestört hätten. Einige vermuteten verängstigt den Weltuntergang, andere eine weltweite Verschwörung gegen die Fußball EM. Allen Verschwörungen zum Trotz kam das Bild nach 7 bis 10 Minuten wieder und die deutsche Nationalmannschaft schafte es, sich für das EM-Finale zu qualifizieren. Ganz Deutschland und 2,5 Millionen Deutschtürken drücken nun die Daumen.

Alles friedlich, keine Ausschreitungen, traumhaftes Spiel. Die Bilanz eines EM-Halbfinales, Türkei gegen Deutschland, könnte schöner nicht aussehen – zumindest für Deutschland. Das die türkisch-deutsche Freundschaft mehr ist, als nur ein Lippenbekenntnis, zeigte die großartiges Stimmung nach dem EM-Halbfinale. Natürlich waren einige Türken enttäuscht, über die knappe Niederlage. Aber es waren überall Deutsche zur Stelle, um die türkischen Freunde zu trösten. Und bei einem türkischen Sieg wäre es andersherum sicherlich genauso gewesen. Manch einem Deutschen tat es sogar für die Türken leid, weil sie so kurz vorm EM-Finale waren.

Die Türken lieferten ein hervorragendes Spiel. Der Sieg musste von der deutschen Nationalmannschaft hart erkämpft werden. Der letzte Sieg gegen die Türken war am 30. Mai 1992 und liegt 16 Jahre zurück. Torschütze war damals Rudi Völler. Deutschland siegte durch Völler mit 1:0 gegen die Truppe vom Bosporus. Das man mit den Türken einer hoch motivierten und zum Sieg entschlossenen Mannschaft gegenüber steht, war schon vor dem Spiel allen Beteiligten klar. Umso erfreulicher der knappe Sieg für die deutsche Mannschaft.

Der türkische Nationaltrainer, Fatih Terim, kündigte nach dem Halbfinale überraschend seinen Rücktritt an: „Wir hätten gern unserem Volk das Finale geschenkt“, „Ich bin sehr traurig“. Trotzdem sind sich alle einig, dass die türkische Mannschaft ein ausgezeichnetes Spiel geliefert hat: „Die Hauptsache ist, das es ein schönes Spiel wird“. Diese Erwartung wurde voll erfüllt. Im kommenden Finale drücken 2,5 Millionen Deutschtürken der deutschen Nationalmannschaft die Daumen.

Die Deutsch-Türkische Flagge weht im Wind! Auf ins Finale!

weitere Informationen: UEFA EUROpameisterschaft 2008

www.hymne2008.de.vu ( mp3-download )
www.urbanize.de ( Homepage )

(jmh)


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: