Die Airport Days Hamburg 2007 – Der Airbus A380 kommt!


©MTU Aero Engines – Airbus 380 mit zwei Triebwerken

Hamburg (ots) – Die Airport Days Hamburg 2007 haben ein neues
Highlight: Am 15. und 16. September begrüßt Hamburg auf dem Gelände von Hamburg Airport und Lufthansa Technik den Airbus A380. An beiden Tagen wird sich das modernste Verkehrsflugzeug der Welt dem Publikum im Ausstellungsbereich präsentieren.

Der Airbus A380 wird am Sonnabend, 15. September, vormittags am
Hamburg Airport erwartet. Am Sonntag, 16. September, nachmittags
verabschiedet sich die A380 wieder in Richtung Toulouse. Während des
Wochenendes der Airport Days Hamburg wird das Flugzeug über
hunderttausend Besucher begeistern. Am Sonnabend ab 18.00 Uhr ist die
A380 und viele andere moderne und historische Flugzeuge die
atemberaubende Hintergrundkulisse für das NDR Open-Air-Konzert von
Roger Cicero und Bigband.

„Die Teilnahme der A380 an den Airport Days Hamburg ist eine
Sensation“, sagt Michael Eggenschwiler, Sprecher der Geschäftsführung
am Hamburg Airport. „Als größte Attraktion der Flugzeugausstellung
bereichert das Flagschiff des Flugzeugherstellers Airbus die Airport
Days Hamburg auf ganz besondere Weise“, sagt August Wilhelm
Henningsen, Vorstandvorsitzender der Lufthansa Technik AG.

Hamburg freut sich auf Airport Days
Airbus freue sich, mit dem Besuch der A380 zum Gelingen der
Airport Days Hamburg beitragen zu können, betonte Mario Heinen,
A380-Programmchef bei Airbus: „Dieses Flugzeug symbolisiert wie kein
anderes das gewaltige, wirtschaftliche Potenzial der
Luftfahrtindustrie für Hamburg und für die Region.“

Auch Ole von Beust, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt
Hamburg und Schirmherr der Airport Days Hamburg, ist von der
Strahlkraft der Airport Days Hamburg über Hamburgs Grenzen hinaus
überzeugt: „Hamburg präsentiert sich an diesem Wochenende als der
bedeutendste Luftfahrtstandort in Deutschland. Mit der Teilnahme des
Airbus A380 gewinnen die Airport Days Hamburg auch große,
internationale Bedeutung.“

Schneller und leiser als vergleichbare Flugzeuge
Die A380-800 kann 525 Passagiere in einer typischen
Dreiklassen-Konfiguration über eine Reichweite von über 15.000
Kilometern befördern. Die A380 wird neue Umweltstandards in puncto
Verbrauch und Geräuscharmut setzen. Durch die besonders effizienten
Flügel und die modernsten Triebwerke kann die A380 schneller steigen
und leiser landen als vergleichbare Flugzeuge. Und das bei einem
Verbrauch von nur 2,9 Liter pro Passagier pro 100 Kilometer. Große
Bauteile der A380, wie z. B. Rumpfsektionen sowie die Kabine, werden
im Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder entwickelt und produziert.
Sämtliche A380 erhalten in Finkenwerder ihre individuelle
Kabinenausstattung und werden in den Kundenfarben lackiert. Alle
A380-Flugzeuge für Kunden in Europa und dem Mittleren Osten werden in
Hamburg übergeben, wofür eigens ein Auslieferungszentrum im
„Mühlenberger Sand“ entsteht.


©Flughafen Hamburg GmbH/C. Brinkmann – Auch die Kleinen haben ihren Spaß

Zum Hintergrund:

Für die Airport Days öffnen sich am 15. und 16. September 2007 die
Vorfelder von Hamburg Airport und der Lufthansa Technik (LHT) sowie
die Hallen der LHT für die Besucherinnen und Besucher. Während der
Flugverkehr am Hamburg Airport weiterläuft, bilden diese für die
Öffentlichkeit normalerweise unzugänglichen Orte die perfekte Kulisse
für die Stars der Lüfte aus aller Welt.

So stehen polierte Rümpfe aus Metall und hölzerne, mit Stoff
bespannte Tragflächen fliegender Oldtimer Seite an Seite mit den
Flugzeugen von heute, denn auch ein Airbus A380-800, ein Airbus
A310-300, eine Boeing 747-400 und 737-500 sind mit dabei. Mit vielen
der Flugzeuge, wie zum Beispiel der Lisunov Li-2 und der Antonov
An-2, sowie mehreren Hubschraubern werden Rundflüge angeboten.

Veranstalter der Airport Days sind Hamburg Airport, Lufthansa
Technik und der Norddeutsche Rundfunk (NDR), der auf seinen Bühnen
den Event mit Diskussionsrunden, Interviews und Lesungen rund um das
Thema Luftfahrt begleitet.

Das Tagesprogramm der Airport Days Hamburg findet am 15. und 16. September von 10 bis 18 Uhr statt. Am Sonnabend startet das Open-Air-Konzert um 18 Uhr.

Weitere Informationen: www.airport-days.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: