Von der Schulbank zur Miss Hamburg – Interview mit Annelie Alpert (16)

Annelie Alpert (16) ist am 06. Dezember 2009 (am Nikolaustag)  zur Miss Hamburg gewählt worden. Das neue Jahr beginnt für die junge Gymnasiastin aus Farmsen mit einer ganz besonderen Herausforderung: Sie ist Hamburgs Gesicht für das kommende Jahr 2010 und darf an der „Miss Germany Wahl“ teilnehmen! Und vom 28. Januar bis 6. Februar geht es für Annelie zur Vorbereitung auf die große Miss-Wahl ins Miss Germany Camp nach Ägypten. Für Annelie sicherlich ein aufregendes neues Jahr, auf das sie sich schon ganz besonders freut. Im Interview mit jungeMedien Hamburg verrät sie, wie sie zur “Miss Hamburg” wurde, was ihr Lieblingsessen ist und welche beruflichen Ziele sie nach der Schule anstrebt.

http://www.missgermany.de/fileadmin/user_upload/pictures/Miss_Germany_Landeswahlen/Landeswahlen_2010/Miss_Hamburg_10/Miss-Hamburg-0910__55_.jpg

Foto: missgermany.de - Die Krone der "Miss Hamburg" wurde Annelie von Katharina Manz (der Miss Hamburg 2009) überreicht.

Annelie, wie kam es zu deiner Teilnahme bei der “Miss Hamburg Wahl”? War es deine erste Teilnahme an einer Miss-Wahl oder hast du schon vorher gemodelt?
Nein, habe vorher noch nie gemodelt. Ich wurde spontan eine Woche vor dem Casting in der Stadt angesprochen…

Du bist 16 Jahre alt und gehst noch zur Schule. Was sind deine Lieblingsfächer?

Meine Lieblingsfächer sind Sport, Englisch und Deutsch. Mathe, Chemie und Physik gehen gar nicht.

Fotostrecke: Das sind Mister und Miss Hamburg

Weißt du schon, was du nach der Schule machen willst? Hast du persönlich schon sowas wie  einen Traumberuf?
Ich möchte später mit Medien arbeiten, Medien- oder Kommunikationsdesign studieren und es dann in Richtung Journalistik versuchen…

Wie glaubst du, sind deine Chancen für die “Miss Germany Wahl”?
Na ja, ich werde dort das „Küken“ sein, aufgrund meines Alters bin ich ein bisschen skeptisch… Aber da die Jury mich trotz meiner starken Konkurrenz bei der “Miss Hamburg Wahl” für diesen Job ausgesucht hat, gehe ich auch optimistisch an die Sache heran. Es wird auf jeden Fall eine tolle Zeit in Ägypten werden!

Achtest du für das Modeln auf deine Ernährung?
(lacht) Absolut nicht… … Mehrmals die Woche McDonalds und ne fettige Pizza muss schon sein!

Was ist dein modischer Geschmack? Wie kleidest du dich gerne?
Ich kleide mich immer je nach Stimmung. Wenn ich’s nur grade so ausm Bett geschafft habe, gehe ich auch gern im Schlabber-Look zur Schule… Ansonsten sportlich oder im Kleid…

Was sind deine Hobbys?
Wegen der Schule habe ich im Moment leider nicht so viel Zeit für Hobbys. Ich spiele gerne Beach- und Hallenvolleyball. Ansonsten treffe ich mich in meiner Freizeit nur mit Freunden oder gehe mal aus.

Deine Wünsche für das neue Jahr?
Viel Glück und Erfolg – und ein aufregendes Jahr als „Miss Hamburg“, das positive Erfahrungen bringt.

Vielen Dank für das Interview!

Interview: JMH-Reporter Stuehl

Verwandte Themen

Annelie Alpert: Sie ist die neue „Miss Hamburg“ 2010! »

Miss & Mister Hamburg 2010: Stararchitekt Hadi Teherani sitzt mit in der Jury »

Katharina Manz auf der Überholspur: Hamburgs Schönste bei der „Miss Germany 2009″ – Interview »

“Der Promi-Trainer von Hamburg” – Interview mit Marco Santoro »

“Die kleine Claudia Schiffer” aus Hamburg Eilbek – Interview mit Nina Kirsch »

Stage School Hamburg – Interview mit ehemaliger Direktorin Kim Moke »

“Talent-Casting K1″ – Interview mit Agenturgründer Kalle Schwensen »

Von der Stage School zum Laufsteg – Interview mit Wanda Badwal »

Miss & Mister Hamburg 2009: Die schönsten Hamburger sind gewählt »

About these ads

5 Antworten zu Von der Schulbank zur Miss Hamburg – Interview mit Annelie Alpert (16)

  1. Scheint es nicht sinvoller, erstmal in Frieden erwachsen zu werden?

  2. Ramona sagt:

    Sieht hübsch aus die Kleine aber mit 16 ist sie noch absolut minderjährig. Evtl. sollte man über das Mindestalter bei diesen Misswahlen mal nachdenken… Ab 18 halte ich für angemessen. Die fabelhafte Annelie ist eher was für “Miss Teeny”. Unter Miss Hamburg stellt man sich eine erwachsenen frau vor.

  3. Ufuk sagt:

    sie muss ins guinessbuch der rekord bunnys als jüngste miss hamburg. nächtes mal bewirbt sich meine schwester. die ist 18 und gewinnt hundert pro

  4. belavue sagt:

    Sehr hübsche junge Lady!
    Macht einen sympatischen Eindruck!

    Gratuliere…

  5. [...] Von der Schulbank zur Miss Hamburg – Interview mit Annelie Alpert (16) [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an

%d Bloggern gefällt das: