Joel Stuehl: Vom “Buddy Holly” an die Stage School Hamburg – Interview


©Sebastian Raphael

Joel Stuehl gehört zu den vielversprechenden Nachwuchsschauspielern Hamburgs. Seine Ausbildung absolvierte er an der angesehenen Stage School Hamburg, die erste und größte private Schule für Performing Arts in Deutschland, außerdem besuchte er den Camera Acting Workshop von Thorsten Wien in London. In seiner Freizeit hält er sich durch laufen fit, pendelt von Casting zu Casting und zu Terminen für Fotoshootings. jungeMedien Hamburg interviewte ihn:

Joel, unsere Leser wird bestimmt brennend interessieren, wie alt du jetzt bist.

Vielen Dank erstmal für die Einladung zu dem
Interview. Ich bin 25 Jahre alt.

Auf der Stage School Hamburg warst du von 2003-2006. Wie kam es dazu, dass du die Ausbildung dort angetreten hast?

Da ich auf einer Waldorfschule mein Abi gemacht habe, hatte ich
schon früh eine Affinität und Zugang zu künstlerischen
Tätigkeiten. Während meiner Schulzeit dort, spielte ich viele
Instrumente und probierte mich in Theater AG`s aus. Nach dem Abi
machte ich meinen Zivildienst in Hamburg und arbeitete nebenbei
beim „Buddy Holly“ Musical. Dort lernte ich ein Mädchen kennen
die gerade ihre Ausbildung an der Stage School absolvierte. Ich
schaute mir die Schule erstmal an, denn damals war ich noch nicht sicher
in welche Richtung es für mich gehen sollte – Gesang oder
Schauspiel. Da die Schule in 3 Sparten ausbildet (Tanz, Gesang
und Schauspiel) war die Schule wie für mich gemacht.

Wie hast du dich für die Aufnahmeprüfung an der Stage School vorbereitet?

Ich machte zunächst einen einwöchigen Workshop an der Stage School, um herauszufinden, ob die Schule das richtige für mich ist. Nach dem Workshop ließ ich ein bisschen Zeit verstreichen und nahm nebenbei Schauspiel- und Gesangsunterricht, um mich so vorzubereiten.

Auf deiner Internetseite sind tolle Fotos von dir. Wie wird man so fotogen? Ist das Veranlagung oder Übungssache?

Vielen Dank! Also ich persönlich finde nicht, dass ich
fotogen bin. Ich weiß halt nur wie ich den Kopf halten und wie ich
gucken muss, so dass es in dem Moment, wo der Fotograf abdrückt,
einigermaßen aussieht.
Aber natürlich ist das auch ne Menge Übung, man muss locker und entspannt
vor der Kamera sein, damit es gut aussieht. Ich habe schon früh
mit so was angefangen und hatte am Anfang arge Probleme. Aber mit
der Zeit merkst du, was funktioniert und was nicht.

Bereits 2004 während deiner Ausbildung an der Stage School hast du in Filmen, wie zum Beispiel in der Krimi-Reihe “Doppelter Einsatz”, auf dem Sender RTL mitgemacht. 2007 warst du bereits in der ZDF-Fernsehserie “Notruf Hafenkante” dabei. Wie bist du an
die Rollen rangekommen?

Ich bin jemand der diesen ganzen „Casting-Zirkus“, um solche
Rollen zu bekommen, relativ locker sieht. Man braucht eine Menge
Glück und natürlich darf man nie aufhören daran zu arbeiten, dass
es klappt. Die beiden Rollen habe ich bekommen, weil ich viele
Bewerbungen und viele Castings gemacht habe. Ich habe am Anfang
auch sehr viele Kurzfilme gedreht und am Jugendtheater gespielt,
um Erfahrung zu sammeln. Mittlerweile habe ich eine sehr gute
Agentur die mich vertritt.

Was sind deine neusten Projekte?

Ich spiele ab dem 16. Oktober „Die fetten Jahre sind vorbei“ nach
dem gleichnamigen Film am Theater in der Basilika in Hamburg.
Im
Januar 2008 werde ich für 3 Monate nach New York ziehen, um dort
an der Stella Adler Academy Unterricht zu nehmen und mich als
Schauspieler weiterzuentwickeln. Wenn ich wiederkomme, hoffe ich
auf viele interessante Filmprojekte.

Interview: JMH-Reporter Schulz (Interview v. 30.08.2007)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an

%d Bloggern gefällt das: