Barack Obama-Rede in Berlin / Hunderttausende vor der Siegessäule


©Public

Hunderttausende warten gespannt vor der Siegessäule im Berliner Tiergarten auf die Rede des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama. Die Berliner Innenstadt gleicht heute einem Hochsicherheitstrakt. Handtaschen werden kontrolliert, großräumige Absperrungen, in der Luft fliegen Hubschrauber, im Berliner Nobelhotel Adlon – in dem sich Barack Obama aufhält – gibt es beinahe “Bombenalarm” als ein verdächtiges Paket auftaucht. Der Präsidentschaftskandidat lässt sich Zeit. Die Nerven der Zuschauer sind bis an die Grenzen gespannt. Schwarze Limousinen fahren vor, der Secret Service nimmt Position ein – es sind amerikanische Chevy’s. Standing Ovations einer deutschen Menschenmasse vor der Siegessäule: “Obama, Obama, Obama!”.

Deutsche Politiker werden nicht ohne Grund neidisch bei diesem Anblick. Denn schließlich wird hier an der Berliner Siegessäule ein amerikanischer Politiker gefeiert. Es ist Senator Obamas größte Rede und auch die amerikanische Presse ist aus dem Häuschen, denn soviel Fans gab’s nicht mal in Amerika. Mit so viel Medienhype und Menschenmassen hatte keiner gerechnet. Obama wird in den deutschen Medien und von den Massen gefeiert wie ein Popstar – und das, obwohl er noch gar kein Präsident ist! “Yes, we can!”.

Noch ist das Rennen um die amerikanische Präsidentschaft längst nicht entschieden und John McCain bereitet schon den nächsten großen Gegenangriff im Wahlkampf vor. “Danke an die Bürger von Berlin und Dankeschön an die Menschen von Deutschland”. Hier werden Erinnerungen an 1963 wach als der amerikanische Präsident John F. Kennedy mit seinem Besuch in Berlin Deutschland in Atem hielt.
Gefühle und Sehnsüchte nach grenzenloser Freiheit und großen Menschheitsträumen.

Obama poliert das amerikanische Image auf
Eines macht Obama hier und heute deutlich: Er ist ein amerikanischer Patriot und er wird die Interessen seines Landes Amerika vertreten – dazu gehört auch der unnachgiebige Kampf gegen den Terror. Für Amerika ist es die beste Öffentlichkeitsarbeit, die man sich seit dem Irakkrieg in Deutschland denken kann. Schon sieht man das angeschlagene Image der Amerikaner wieder aufpoliert.

Die patriotischen Züge eines afroamerikanischen Präsidenten wirken im Rückblick auf die afroamerikanischen Geschichte für manche Betrachter ungewöhnlich. Aber Amerika ist das beste Beispiel dafür, dass 50 Jahre nach der Rassentrennung und Diskriminierung von Schwarzen in Amerika ( bis in die 70er Jahre ), die Zeit nicht stehengeblieben ist. Ein afroamerikanischer Präsident wäre in Amerika vor 30 Jahren noch undenkbar gewesen. Selbst heute noch machen Anhänger des berüchtigten Ku-Klux-Klan in einem Focus-Interview keinen Hehl daraus, dass Obama – sollte er ins Amt kommen – nicht lange Präsident Amerikas bleiben wird.

Wen die Amerikaner ihn nicht wollen, nehmen wir ihn!
Vor seinem Besuch in Berlin war Obama in Israel, wo er nach einem Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem für die Opfer und Helden des Holocaust in Jerusalem noch einmal deutlich machte, dass eine Präsidentschaft von Obama auch eine „bleibende Verpflichtung gegenüber der Sicherheit Israels“ bedeutet.

Bevor er dann seinem großen Auftritt an der Siegessäule in Berlin hatte, stattete Obama dem Berliner Hotel Ritz Carlton noch einen Besuch ab und besuchte dort das Fitnesscenter. Mit seinem Bekenntnis zu einer Welt ohne Atomwaffen hat Obama in Berlin zumindest schon mal gut gepunktet und den empfindlichen Nerv der Berliner getroffen. Trotz anfänglichen Streitereien der Parteien in Berlin um den Veranstaltungsort der Obama-Rede – Die Berliner feierten ihn heute und man bekam den Eindruck als wenn Berlin sagen wollte: “Wenn die Amerikaner ihn nicht wollen, nehmen wir ihn!”.
Worauf Obama dann wohl geantwortet hätte:”Ich bin ein Berliner.”

(jmh)

Obamas Rede vor der Siegessäule in Berlin

Obama-Rede Berlin Teil 1(youtube)

Obama-Rede Berlin Teil 2 (youtube)

Obama-Rede Berlin Teil 3 (youtube)

Offizielle Website von Obama

Offizielle Obama Website ( obama08 )

Offizielle Obama-Videos auf YouTube ( obama08 )

Verwandte Themen

Kaiserzeit in the Hood – Interview mit Kaiser-O »

“Afrodeutsch” – eine Identitätsfrage / Interview mit D-Flame »

Die Afroamerikaner in der amerikanischen Politik und Geschichte »

Ku-Klux-Klan: “Obama wird nicht lange Präsident sein!” (focus) »

Obama und die Frage, wie rassistisch Amerika ist (welt) »

About these ads

Eine Antwort zu Barack Obama-Rede in Berlin / Hunderttausende vor der Siegessäule

  1. [...] Obama-Rede in Berlin / Hunderttausende vor der Siegessäule » [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an

%d Bloggern gefällt das: